Rezept Verlorene Eier mit Vichy-Möhren

Diese Möhren dürfen in edlem Heilwasser garen. Die verlorenen Eier sind anders als ihr Name echte Ei-Catcher!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 2 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Reizarm genießen
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 505 kcal

Zutaten

3 EL
1 TL
50 ml
Mineralwasser (Heilwasser)
2 EL
Weißweinessig

Zubereitung

  1. 1.

    Die Möhren putzen, dünn schälen und in Scheiben schneiden. Die Butter in einem Topf erhitzen und die Möhren darin bei schwacher Hitze 10 Min. andünsten. Mit Honig beträufeln und salzen. Das Mineralwasser angießen und die Möhren zugedeckt bei schwacher Hitze noch 10 Min. garen. Dabei gelegentlich umrühren. Bei Bedarf noch etwas Wasser zugießen.

  2. 2.

    Den Essig mit 500 ml Wasser in einem breiten Topf erhitzen. Die Eier einzeln in eine Schöpfkelle aufschlagen und vorsichtig in den sanft kochenden Sud gleiten lassen. Die Eier 4-5 Min. ziehen lassen. Aus dem Wasser heben, abtropfen lassen und die Ränder glatt schneiden.

  3. 3.

    Die Möhren auf zwei Teller verteilen und mit Petersilie bestreuen. Die verlorenen Eier darauf setzen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login