Rezept Versunkener Pfirsichkuchen

Versunkene Früchte: Leckere Pfirsiche eingesunken in einen schnell gemachten Haselnuss-Rührteig. Köstlich zum Kaffee!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
2
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 12 Stücke
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
mehr als 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 240 kcal

Zutaten

150 g
1 Päckchen
Vanillinzucker
1 TL
abgeriebene, unbehandelte Zitronenschale
1 Prise
3
175 g
1 TL
500 g
1 TL
Puderzucker

Zubereitung

  1. 1.

    Butter cremig schlagen. Zucker, Vanillinzucker, Zitronenschale und Salz unterrühren. Nach und nach die Eier unterschlagen. Mehl, Backpulver und Haselnüsse mischen, kurz unterrühren.

  2. 2.

    Backofen auf 175 Grad vorheizen. Pfirsiche häuten, halbieren und entsteinen, das Fruchfleisch vierteln.

  3. 3.

    Eine gefettete Springform (26 cm Ø) mit Semmelbröseln dünn ausstreuen. Teig hineinfüllen, glatt streichen. Pfirsichviertel auf dem Teig verteilen. Im Backofen auf der mittleren Schiene 30-40 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen, auskühlen lassen. Aus der Form lösen und den Pfirsichkuchen mit Puderzucker bestäuben.

Küchengötter-Badge

Rezept-Tipp

Auch lecker: Wer möchte, kann den Kuchen auch mit Mandeln statt Haselnüssen zubereiten.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

versunker Pfirsichkuchen mit Mandeln

Der Kuchen ist sehr lecker, leider sind die Zutaten fehlerhaft, es sollten Mandeln und nicht Haselnuesse sein.

küchengötter
Nüsse

Hallo obine,

 

danke für Deinen Hinweis: Der Fehler lag in diesem Fall im Beschreibungstext, es soll tatsächlich ein Haselnuss-Rührteig sein. Wir haben dies nun korrigiert und im Rezept ergänzt, dass der Kuchen natürlich auch mit Mandeln statt Haselnüssen zubereitet werden kann.

 

Viele Grüße,

das Küchengötter-Team

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login