Homepage Rezepte Vintschgerlknödel mit Champignons in Sahnesoße

Zutaten

250 Gramm Vintschgerl ohne Speck
40 Gramm Speck ohne Fettrand
40 Gramm Bergkäse oder würziger Gouda
1 Ei
Koriander gemahlen
Pfeffer aus der Mühle
Muskatnuß, frisch gerieben
2 Esslöffel Öl
400 Gramm kleine braune Champignons
50 Milliliter Gemüsebrühe
1/4 Bund glatte Petersilie

Rezept Vintschgerlknödel mit Champignons in Sahnesoße

Zum Frühstück mag ich immer schon sehr gerne geröstete Vintschgerl. Um übrige Champignons zu verarbeiten, wurden aus den Vintschgerl würzige Knödel.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
leicht

2

Zutaten

Portionsgröße: 2

Zubereitung

  1. Vintschgerl auf ein Brettchen legen und waagerecht (in der Dicke) halbieren. Nach und nach im Toaster knusprig toasten, abkühlen lassen und in feine Würfel schneiden. Schnittlauch klein schneiden. Petersilie grob schneiden.
    Champignons mit einem Küchentuch abreiben, dann mit Stiel längs vierteln (so bleiben sie saftiger als in Scheiben geschnitten).
    Vintschgerlwürfel mit der Milch übergießen, durchmischen und einweichen lassen.
  2. Frühlingszwiebeln putzen, waschen in feine Scheiben schneiden und dann würfeln. Speck fein würfeln. Vom Käse 4 Würfel mit einer Seitenlänge von etwa einem Zentimeter schneiden und beiseite legen, den Rest in feine Würfel schneiden.
    Eine Pfanne erhitzen, dann 1 Esslöffel Öl hinzugeben. Die Hälfte der Frühlingszwiebel darin dünsten, dann aus der Pfanne nehmen. Speckwürfelchen in die Pfanne geben und anbraten. Einen großen Topf mit Wasser aufsetzen und zum Kochen bringen, Wasser salzen.
    Die gedünsteten Frühlingszwiebeln und die Speckwürfelchen zu den eingeweichten Vintschgerl geben, Ei zugeben, Schnittlauch zugeben. Mit Salz, Pfeffer, gemahlenem Koriander, Majoran kräftig abschmecken.
  3. Wenn das Wasser kocht, Hitze etwas reduzieren, damit es nur noch siedet. Mit angefeuchteten Händen 4 Knödel aus der Masse formen. In jeden Knödel einen der zurück behaltenen Käsewürfel drücken und Knödel wieder verschließen. Die Knödel im siedenden Wasser etwa 12 bis 15 Minuten ziehen lassen.
  4. Inzwischen Pfanne erhitzen, einen Esslöffel Öl zugeben, restliche Frühlingszwiebeln andünsten, dann die Champignons zugeben etwa 3 Minuten dünsten. Mit Gemüsebrühe ablöschen, dann die Sahne zugeben. Mit frisch geriebener Muskatnuß, Salz und Pfeffer würzen. Knödel aus dem Wasser nehmen und je zwei davon auf einem Teller anrichten. Petersilie zu den Champignons geben und diese auf den Tellern verteilen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige

Rezeptkategorien

Login