Rezept Vitello tonnato

Der italienische Klassiker ist für heisse Sommertage einfach ideal und lässt sich so schön schon am Tag vorher zubereiten.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
5
Kommentare
(9)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
3
Schwierigkeitsgrad
leicht

Zutaten

300 g
Kalbsbratenaufschnitt in dünnen Scheiben (30)
160 g
Thunfischfilets in Olivenöl (Glas)
4
Anchovis in Olivenöl
2 El
Kapern (Nonpareilles)
2
2 El
Dijonsenf
4 El
Salz + Pfeffer
1-2 El
Zitronensaft
---------

zur Dekoration:

2 El
Kapern (Nonpareilles)
2
Eier, hartgekocht

Zubereitung

  1. 1.

    Den Thunfisch mitsamt Olivenöl in einen Mixbecher geben. Die ganzen Eier dazugeben, ebenso die Anchovis, die Kapern und den Senf. Alles mit dem Zauberstab mixen, dabei das Olivenöl nach und nach einlaufen lassen, bis eine homogene Masse entsteht. Nicht zu fein mixen.

  2. 2.

    Diese Sauce mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

  3. 3.

    Die Kalbsbratenscheiben in einen tiefen Teller legen, mit der Sauce übergiessen und einige Stunden oder über Nacht im Kühlen ziehen lassen.

  4. 4.

    Zum Servieren die Sauce oben etwas abschaben. Das Kalbfleisch herausnehmen und dachziegelartig auf einer Platte anrichten. Die Sauce noch einmal durchrühren, abschmecken und über dem Fleisch verteilen. Mit Kapern und Eivierteln dekorieren.

  1. 5.

    Dazu gibt es aufgebackene Ciabatta.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(9)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

auchwas
Ein tolles Rezept, von unserer neuen Küchengöttin.

@ Rinquiquin

Tolle Zusammenstellung, ganz lecker und super dekoriert. Die Salzkapern, sind unbeding ein Bringer, auch wenn nur deko. LG auchwas

Rinquinquin
Kapern

@auchwas - Da wir so gerne Kapern essen und die Salzkapern zwar das Nonplusultra sind, aber uns zu salzig sind, nehme ich die Kapern aus dem Gläschen mit Essig?flüssigkeit. 

Aphrodite
Sieht das hübsch aus!

Ich hatte mal ein ganz tolles Rezept für ein Vitello Tonnato und habe es leider verlegt. Ein Grund, kein Vitello Tonnato mehr zu machen. Es gibt ja Spezialisten, die hauen da einfach Mayonnaise unter. Steht in dieser Woche auch auf meinem Plan!

senftöpfchen
Diese Rezept und als Sandwich gebastelt

Ein leckeres Rezept, dieser Klassiker aus Italien und diese Thunfisch-Sauce wie hier beschrieben,  genial.  Ich habe so die Idee das als großes Sandwich zu machen für's Büro. Ich denke da an ein Ciabatta  die Sauce Eier, Fleischscheiben und Sauce und Klappe zu, ich kann es kaum erwarten. Danke für dieses tolle Rezept. Viele Grüße von senftöpfchen.

 

Arancia
Hühnchen
Vitello tonnato  

Eine einzelne Hühnerbrust war noch übrig und wollte verarbeitet werden. Mit etwas Wurzelgemüse, Weißwein und Gewürzen habe ich sie gekocht und anschließend mit dieser Thunfischsauce zugedeckt. Mhhhhh, ein richtiges Leckerchen, das gibt es mal wieder!

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login