Homepage Rezepte Vollkorn-Schwarzbrot

Zutaten

500 g Weizenmehl 1050
250 g Roggen grob geschrotet
250 g Weizen grob geschrotet
100 g Leinsamen
100 g Sesamkörner
1,5 EL Meersalz
1 l Buttermilch 30 Grad warm
3 Würfel Frischhefe

Rezept Vollkorn-Schwarzbrot

Für alle Vollkorn Liebhaber ein herzhaftes und würziges Schwarzbrot. Es schmeckt wunderbar zu Käse.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
leicht

1 kg Brot

Zutaten

Portionsgröße: 1 kg Brot
  • 500 g Weizenmehl 1050
  • 250 g Roggen grob geschrotet
  • 250 g Weizen grob geschrotet
  • 100 g Leinsamen
  • 100 g Sesamkörner
  • 150 g Sonnenblumenkerne
  • 175 g Zuckerrübensirup
  • 1,5 EL Meersalz
  • 1 l Buttermilch 30 Grad warm
  • 3 Würfel Frischhefe

Zubereitung

  1. Das Weizenmehl mit dem geschroteten Getreide und dem Salz verrühren. Die Körner und den Sirup zugeben. Dann die lauwarme Buttermilch mit der aufgelösten Hefe überrühren. Es ergibt eine breiige Masse, die man nicht mehr gehen lassen muss.
  2. In eine gefettete Kastenform füllen und diese bei 150 Grad im nicht vorgeheizten Backofen ca. 2 - 2,5 Stunden abbacken. Eine kleine Schüssel mit Wasser auf den Boden des Backofens stellen. Eine Stäbchenprobe machen und abkühlen lassen. Dann erst aus der Form nehmen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(5)

Kommentare zum Rezept

Nachgebacken

Gerade habe ich mein Frühstücksbrot aus dem Backofen geholt.

Ostfriesisches Vesperbrot

Das Brot hat angeschnitten eine wunderbare feste Konsistenz und läßt sich auch super aufschneiden. Mit Käse wirklich zu empfehlen. Aber auch diese norddeutsche Variante ist sehr lecker.

Wunderbar,

Matjes zum Schwarzbrot ! Wir essen das Brot dazu aus der Hand - natürlich auch noch gesalzene Butter drauf und den Majes pur dazu.-:)

Mal anders versucht

Habe das 1050-Mehl durch Roggenmehl 667 ersetzt und den Weizen durch Dinkel. Herausgekommen ist ebenfalls ein saftiges Schwarzbrot mit folgendem Aussehen.

Dinkel

Hallo, liebe Belledejour, genau das habe ich mir für das nächste Brot vorgenommen. Leider dauert es bei mir eine Weile, bis ich ein Brot aufgegessen habe, denn momentan bin ich Alleinesser. Aber in den Herbstferien haben wir liebe Gäste im Haus und die Freundin darf nur glutenfrei essen und da bietet sich dieses Brot einfach an.

Neue Variante

meines Brotes mit 250 g Buchweizenmehl und 250 g Dinkelmehl, alles andere wie gehabt.

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige
Login