Rezept Vollkornbrötchen mit Kräuterrühreiern

Auf feine Art und ganz schnell gemacht: mit Remoulade, Schnittlauch, Petersilie, Salat und Rührei ein leichter Leckerbissen, der sowohl kalt als auch warm schmeckt.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Von Crostini bis Toast
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 430 kcal

Zutaten

1 Bund
1 Bund
4-6 Blätter
4
große Vollkornbrötchen
8 TL
Remoulade (Fertigprodukt)
4 EL
2 EL

Zubereitung

  1. 1.

    Die Kräuter waschen und trocknen. Den Schnittlauch in Röllchen schneiden, Petersilienblättchen abzupfen und fein hacken. Tomaten waschen und vierteln. Salat waschen und putzen. Die Brötchen aufschneiden und die Schnittflächen mit je 1 TL Remoulade bestreichen. Salatblätter darauflegen.

  2. 2.

    Die Eier mit der Sahne verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen. Zwei Drittel der Kräuter untermischen. Die Butter in einer beschichteten Pfanne zerlassen. Eiermasse hineingießen und bei mittlerer Hitze stocken lassen, dabei die Masse mit einem Pfannenwender von außen nach innen zusammenschieben.

  3. 3.

    Die Rühreier auf den Brötchenhälften verteilen, mit Tomatenviertel belegen. Die übrigen Kräuter darüberstreuen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

gugelhupfesser
ein feines Brötchen

Tja , das finde ich ,ist ein feines Brötchen,wird bei uns gern gegessen,wenn auch nicht immer mit einer Scheibe Tomate.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login