Homepage Rezepte Wärmende Zucchinisuppe

Zutaten

1/2 Stange Porree bzw. Lauch
1 mittlere Kartoffel (ca. 150g)
1 Quitte
1 TL Ghee oder Pflanzenöl
500 ml Gemüsebrühe
1/2 TL Salz
1 Prise Pfeffer
1/2 TL Anissamen
1 Msp Asafötida (oder Chili)
100 ml Dinkel cuisine (oder Sojacreme oder Sahne)
1 Handvoll geh. Kräuter
1/2 Stck Zitrone

Rezept Wärmende Zucchinisuppe

Ein Rezept, das in den Winter paßt. Reicht für 4 Personen als Vorsuppe oder für 2 als Mahlzeit z.B. am Abend.

Rezeptinfos

mittel
Portionsgröße

4

Zutaten

Portionsgröße: 4

Zubereitung

  1. Die Zucchini längst halbieren und in Scheiben schneiden, Porree sorgfältig waschen und in Ringe schneiden. Ingwerscheibe feinwürfeln. Kartoffel schälen und in kleine Würfel schneiden. Quitte schälen, entkernen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Anissamen mit Kreuzkümmel, Asafötida, Salz, Pfeffer mörsern.
  2. Ghee (oder Öl) im Topf erhitzen und Gemüse dazugeben inkl. Ingwer alles kurz leicht Farbe nehmen lassen, dann mit Gemüsebrühe ablöschen, aber nur soviel, das das Gemüse knapp bedeckt ist, lieber später noch mal auffüllen, wenn die Suppe zu dickflüssig ist. Alles ca. 10 Minuten weichkochen und dann pürrieren. Gewürzmischung und Dinkel cuisine dazugeben nochmal kurz aufkochen. Mit Zitronensaft abschmecken.
  3. Wasserkastanien abgießen und vierteln und dann zur Suppe geben. Mit Salz, Pfeffer und gehackten Kräutern besträuen und die Wasserkastanien in der Suppe warm werden lassen. Geben einen tollen Biß alternativ kann der auch über die Kerne oder Nüsse kommen. Fertig :-)

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

So schneidest du Fenchel am einfachsten

Anzeige
Anzeige
Login