Rezept Waffeln -Hackfleisch-Kürbis-Zucchini-

Line

Waffeln herzhaft mit herbstlichem Gemüse und einer frischen Beilage wie Melonensalat oder einer feurigen Salsa eine tolle Abwechslung im Küchenalltag.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
4
Schwierigkeitsgrad
leicht

Zutaten

250 gr.
100 gr.
100 gr.
2 St.
Knoblauchzehen
2 EL
2 EL Ingwer, frisch und fein geraspelt
1 St.
Chili
1 TL
Kräuter-Meersalz
1 EL
Garam Masala
3 EL
Tomachi-Sauce oder Ketchup
3 St.
60 gr.
120 ml
100 gr.
Waffeleisen - beschichtet-

Zubereitung

  1. 1.

    Das Waffeleisen vorheizen. Auf Stufe 4 von 5. Die Zucchini waschen und fein raspeln. Den Kürbis (Hokaido) fein abschälen Kerne entfernen und fein raspeln. Chili, die Kerne entfernen und fein würfeln.

  2. 2.

    Das Hackfleisch mit dem fein geraspelten Kürbis, den fein geraspelten Zucchini, fein geschnittenem Knoblauch, den Chiliwürfeln den Gewürzen und der Tomaci Sauce gut vermischen, evtl. mit einem Kenthaken oder mit der Küchenmaschine, dann die Milch und den Ricotta und die Eier einzeln dazu geben und unterrühren, das Mehl einsieben und die Masse gut rühren das ein flüssiger Teig entsteht. Das Waffeleisen aufklappen mit einem Backpinsel etwas Butter oder Öl verteilen, ganz wenig und nur 1x, das reicht bei einem beschichteten Waffeleisen. Den Teig mit einem Schöpflöffel auf die untere Fläche des aufgeklappten Waffeleisens verteilen und die Waffel ausbacken. Ich habe die Waffeln goldbraun in 2,5-3 Minuten gebacken. Menge Teig ist vom Waffeleisen abhängig. In der Mitte der Waffelbackfläche eine Apfelgroße Menge geben und verteilen, bei einem Waffeleisen von 15 cm, zumachen Teig verteilt sich und ausbacken wie beschrieben. Dazu eine Salsa oder ein süß saueres Relish und/oder einen frischen Salat, einen fruchtigen Salat, bei uns gerne mit Melonen-Salat.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login