Rezept Waffeln mit Kardamom

Mal schnell zum Kaffee, kleine Portion und lockere Waffeln. Mit Sauerkirschen oder Rhabarbergrütze und Vanillesahne serviert.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
2-4
Schwierigkeitsgrad
leicht

Zutaten

3 St.
1 St.
1 EL
160 gr.
Weizendunst oder Dinkeldunst
1 TL
Zitronenabrieb
1 TL
2 EL
Rohrzucker ca. 40 gr.
1 Prise
30 ml
Sprudelwasser
Puderzucker zum Bestreuen
Sauerkirschen gekocht oder Rhabarbergrütze
200 gr. Süsse Sahne mit echter Vanille
Waffeleisen zum Ausbacken

Zubereitung

  1. 1.

    Die 3 Eier mit der Küchenmaschine richtig schaumig schlagen, dann den Zucker mit dem Kardamom vermischen und dazu geben, den Zitronenabrieb (Bio-Zitrone) dazu, langsam das Mehl, unter rühren, einrieseln lassen, das Sprudelwasser mit der sauren Sahne vermischen unterrühren, zum Schluss die flüssige (EL) Butter unterheben.
    In der Zwischenzeit das Waffeleisen anschalten und nach Vorschrift aufheizen.
    Mein Waffeleisen geht von 0-6 ich backe die Waffeln auf 4, ca. 3 Minuten bis sie goldbraun sind. Vorher habe ich nur zu Beginn mit einem Pinsel ein wenig Butter über die Waffelfläche gestrichen, das reicht bei einem beschichteten Eisen für die Waffelmenge.
    2 -3 EL Waffelteig verteilen, auf der unteren Seite, Rand gut frei lassen, denn durch die Auflage des Deckels verteilt sich der Teig und dann könnte er überlaufen. dann zuklappen und ca. 3 Minuten, je nach Waffeleisen, ausbacken.
    Gibt 8 Waffeln je nach Größe des Waffeleisens.
    Dazu schlage ich süße Sahne mit echtem Vanillezucker auf und reiche Sauerkirschen dazu. Wer möchte kann die Sauerkirschen auch mit Zimt und Maizena etwas andicken, meist muss noch ein wenig Zucker dazu, leicht abkühlen lassen. Machen wir im Winter gerne.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login