Homepage Rezepte Waldbeer-Quark-Dessert

Zutaten

250 g Magerquark
150 g Waldbeeren (gemischt oder eine Sorte)
4 TL Zucker oder Stevia
1 Msp Zimt
1 Msp Kardamon
Abrieb einer Orange
2 EL Milch
4-8 Kekse (je nach Größe)

Rezept Waldbeer-Quark-Dessert

leichtes Dessert aus cremigem Quark, feinen Waldbeeren und knusprigen Keksen, zum allein genießen oder Gäste schnell und einfach beeindrucken.

Rezeptinfos

leicht
Portionsgröße

2

Zutaten

Portionsgröße: 2
  • 250 g Magerquark
  • 150 g Waldbeeren (gemischt oder eine Sorte)
  • 4 TL Zucker oder Stevia
  • 1 Msp Zimt
  • 1 Msp Kardamon
  • Abrieb einer Orange
  • 2 EL Milch
  • 4-8 Kekse (je nach Größe)

Zubereitung

  1. Dieses Dessert eignet sich hervoragend um Weihnachtskeks-Reste zu verbrauch. Ich habe übrige Schoko-Macaron-Hälften (Foto) genommen.
  2. Ein paar schöne Beeren zum Garnieren zurücklegen. Die restlichen Beeren mit 2TL Zucker, Zimt und Kardamon mischen.
  3. Quark mit der Milch, 2 TL Zucker und dem Abrieb einer halben Orange cremig rühren.
  4. In zwei schöne Gläser jeweils ein 1 - 2 Kekse zerbröseln und anschließend die Beeren und den Quark in vier Schichten einfüllen (ich fange mit den Beeren an, da die unteren Kekse dann leicht den Saft ziehen). Zum Schluss die letzten Kekse drüber krümeln und mit den zurückgelegten Beeren garnieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)

Damit der Weihnachtsgänsebraten auch sicher gelingt!

Anzeige
Anzeige
Login