Homepage Rezepte Warme Dorsch-Pastete

Zutaten

700 g Dorsch
150 g Lachs
2 Eiweiß
1 altbackenes Brötchen
ca. 350 g Sahne
Zitrussaft
100 ml Weißwein
1 TL Honig
1 Bund gemischte Gartenkräuter
Hartweizengrieß

Rezept Warme Dorsch-Pastete

Eine feine, leichte, aromatische Pastete, warm serviert. Bei der Zubereitung müssen alle Zutaten immer sehr kalt sein.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
mittel
Portionsgröße

6

Zutaten

Portionsgröße: 6

Zubereitung

  1. Eine große Schüssel im Kühlschrank vorkühlen. Die Schalotten würfeln, in Butter andünsten, Senf und Honig zugeben, danach mit Wein ablöschen und köcheln, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Kalt stellen.
  2. Den Dorsch in kleine Würfel schneiden und diese im TK 15 min anfrieren. Das Brötchen zerkleinern, mit Eiweiß mischen, in den Kühlschrank stellen. Den Lachs in sehr kleine Würfel schneiden und im Kühlschrank parken. Kräuter fein schneiden.
  3. Den Dorsch portionsweise mit Sahne pürieren. Zum Schluss das Brötchen mit Eiweiß pürieren. Dorsch, Brötchen, Schalotten, Lachs und Kräuter in der kalten Schüssel mit einem Löffel mischen. Kräftig mit Salz, Pfeffer und Orangen- oder Limettensaft abschmecken.
  4. Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Eine Form mit Butter ausstreichen, mit Hartweizengrieß ausstreuen. Die Fischmasse einfüllen, verdichten, glatt streichen, mit grobem Pfeffer bestreuen. Die Form in eine größere Form stellen und bis zur Hälfte mit heißem Wasser füllen. 40 min im Ofen backen, Ofen abschalten und die Pastete 10 min im Ofen stehen lassen. Herausnehmen und noch einmal 5-10 min ruhen lassen. Dann servieren.
  5. Tipp: Dazu serviere ich Reis, Schnittlauchsoße und Birnen, die mit Chili, Schalotte, Senf, Honig, Koriander und Orangensaft in Butter kurz gebraten wurden.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login