Homepage Rezepte "weihnachtliches Stolleneis"

Zutaten

5 st Eier Größe M
130 gramm Zucker
20 gramm Vanillezucker oder drei Päckchen Vanillezucker bekannter Hersteller
120 gramm Zitronant/ Orangnat
80 gramm getrocknete Cranberries, kandierter Ingwer davon ca. 2o gramm
80 gramm Sultaninen
40 ml Orangenlikör
500 ml Schlagsahne
1 st gehäufter Teeläufel Lebkuchengewürz
1 Glas Zwetschgenmarmelade (aus dem Vorrat s. Rezpet kurbis) oder entsprechende gekaufte Zwetschgenmarmelade

Rezept "weihnachtliches Stolleneis"

zarter Schmelz, Zimt , Kardamon, Sternanis, Zitronat, Orangnat, getrocknete Cranberries auf einem warmen Zwetschgen-Ingwer- Spiegel .. das ist der krönende Abschluss...

Rezeptinfos

30 bis 60 min
mittel
Portionsgröße

8

Zutaten

Portionsgröße: 8
  • 5 st Eier Größe M
  • 130 gramm Zucker
  • 20 gramm Vanillezucker oder drei Päckchen Vanillezucker bekannter Hersteller
  • 120 gramm Zitronant/ Orangnat
  • 80 gramm getrocknete Cranberries, kandierter Ingwer davon ca. 2o gramm
  • 80 gramm Sultaninen
  • 40 ml Orangenlikör
  • 500 ml Schlagsahne
  • 1 st gehäufter Teeläufel Lebkuchengewürz
  • 1 Glas Zwetschgenmarmelade (aus dem Vorrat s. Rezpet kurbis) oder entsprechende gekaufte Zwetschgenmarmelade

Zubereitung

  1. Die erforderlichen Zutaten bereiten wir sorgfältig vor. D. h. wir zerkleinern die kandierten Früchte, wiegen die Sultaninen u. Cranberries ab, messen den Likör ab.Das Lebkuchengewürz können wir uns ebenfalls im Mörser selbst herstellen, allerdings kann man auch fertiges Gewürz nehmen. Die Stollenform legen wir mit Klarsichtfolie aus, am besten etwas mit Wasser besprühen, dann haftet sie besser.Die Sahne schlagen wir ebenfalls steif auf u. stellen sie in den Kühlschrank. Denn final muß alles sehr schnell gehen.
  2. Zucker, Vanillezucker, Eier geben wir in unsere Schlagschüsssel u. schlagen die Masse über dem Wasserbad (mittlere Hitze) zu einer dicklichen-cremigen Masse auf. Dies erfordert etwas handwerkliches Können, ist aber im grunde nur mit Muskelkraft zu bewältigen. Elektrische Hilfsmittel sind hier nicht geeignet. Wir schlagen die Masse mit einem Schneebesen , immer eine "Acht" in der Schüssel mit dem Schneebesen "malen" , rechtsherum auf. Das dauert ziemlich lange, nicht die Geduld verlieren u. schön bei mäßiger Hitze bleiben. Dann entsteht diese dickliche Masse, die wir für unser Eis benötigen.
  3. Jetzt bgeben wir uns auf den Balkon/Terasse u. stellen unsere Schlagschüssel in den hoffentlich vorhandenen Schnee u. schlagen in der gleichen Art u. Weise die Masse kalt. Jetzt haben wir eine schöne dickliche kalte Masse. Die vorbereiteten kand.Früchte, das Lebkuchengewürz heben wir unter die Eiermasse, den Likör geben wir hinzu u. heben zum Schluß die geschlagene Sahne unter.
  4. Nun befüllen wir die vorbereitete Stollenform mit dieser Masse und bedecken sie nochmals mit Frischhaltefolie. So schieben wir den Eisstollen für ca. 6 Stunden in den Tiefkühler. Das Eis geht wunderbar aus der Form u. kann dann mit einem Sägemesser in Scheiben serviert werden. Die Zwetschgenmarmelade geben wir in eine Pfanne u. lassen sie warm werden u. löschen sie mit einem kräftigen Schuss Orangenlikör ab. Mit Schokodeko oder Minzblättchen dekorieren u. so zügig servieren. Der zarte Schmelz zergeht auf der Zunge .... Einfach gut!!

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(3)

Kommentare zum Rezept

Das muss einfach köstlich sein,

 hatte schon überlegt, ob es wohl aus Stollenresten sein wird, aber nein, ganz neue Variante. Danke für dieses Rezept.

Anzeige
Anzeige

Rezeptkategorien

Login