Homepage Rezepte Weihnachtssterne - mal ganz anders

Zutaten

80 g Mehl 405 oder 550 (plus mehr zum Bearbeiten)
50 g Mehl 1050
etwa 1/2 TL feines Meersalz
etwa 1/2 TL scharfes Pul Biber
2 EL Olivenöl
50 g würziger Blauschimmelkäse
50 g Schlagsahne
1 TL Honig
1 EL Wasser
optional: Meersalzflocken, 2-3 TL Aprikosenmarmelade

Rezept Weihnachtssterne - mal ganz anders

Diese Weihnachtssterne sind der Renner auf einem Plätzchenteller, schon allein, weil man würziges Gebäck dort eigentlich nicht vermuten würde!

Rezeptinfos

30 bis 60 min
leicht
Portionsgröße

18-20 Stück

Zutaten

Portionsgröße: 18-20 Stück
  • 80 g Mehl 405 oder 550 (plus mehr zum Bearbeiten)
  • 50 g Mehl 1050
  • etwa 1/2 TL feines Meersalz
  • etwa 1/2 TL scharfes Pul Biber
  • 2 EL Olivenöl
  • 50 g würziger Blauschimmelkäse
  • 50 g Schlagsahne
  • 1 TL Honig
  • 1 EL Wasser
  • optional: Meersalzflocken, 2-3 TL Aprikosenmarmelade

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 190°C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Dein Teig entweder von Hand oder mit einer Küchenmaschine zubereiten.
  2. Von Hand: Die trockenen Zutaten in einer Schüssel vermischen, dann nacheinander erst mit einer Gabel, dann zügig mit den Fingern einarbeiten bis sich der Teig zu einer Kugel formen lässt. Ist er zu trocken, ein wenig mehr Sahne zugeben, ist er zu klebrig, ein wenig mehr Mehl.
  3. Mit einer Küchenmaschine: Die trockenen Zutaten vermischen, dann nacheinander Olivenöl, den Käse (in kleinen Stücken) und die Schlagsahne untermixen, bis sich eine Kugel formt. Ist er zu trocken, ein wenig mehr Sahne zugeben, ist er zu klebrig, ein wenig mehr Mehl.
  4. Den Teig unbedingt würzig abschmecken, abhängig vom verwendeten Käse braucht der Teig eventuell noch mehr Salz (oder man gibt ganz zum Schluss noch etwas grobe Salzflocken darüber).
  5. Auf einem leicht bemehlten Backbrett 3-4 mm dick ausrollen, Sterne ausstechen und mit ein wenig Abstand auf das Backblech legen. Die Teigreste verkneten, nochmal ausrollen und weitere Sterne ausstechen.
  6. Honig mit Wasser verrühren und die Sterne dünn damit bepinseln. Wer mag, bestreut sie noch mit etwas Pul Biber und/oder Meersalzflocken oder gibt einen kleinen Klecks Aprikosenmarmelade in die Mitte.
  7. In der Ofenmitte in 14-18 Min. goldbraun backen, dann aus dem Ofen nehmen und auf einem Tortengitter vollständig auskühlen lassen. In einer luftdichten Dose bleiben die Sterne bis zu einer Woche frisch.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)