Rezept Weiskohl mit Bauernbratwürste

einen schönen Weiskohl gekocht mit Bauerbratwürste ist ein herrliches gericht mit vielen Vitaminen. Man kocht es hauptsächlich zur Herbstzeit. Ist sehr sättigend.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
2
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
8 Portionen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer

Zutaten

8 Stück
Bauerbratwürste
1250 gramm
Weiskohl
500 gramm
Hackfleisch gemischt
6 Stück
Karotten
6 Stück
1 Stück
Zwiebel
500 ml
Gemüsefond
1000 ml
4 zehen
Knoblauch ( nach Wunsch )
1 Kg
Salz, Pfeffer, Paprika

Zubereitung

  1. 1.

    Den Weiskohl einmal in Längsrichtung schneiden und dann 180 Grad versetzt wieder in längsrichtung schneiden, so das lange streifen oder Würfel herauskommen. Danach die Karotten schälen und in runde streifen schneiden, dann den Sellerie schneiden wie die Karotten. Die Tomaten in Würfel schneiden, danach die Zwiebel in kleine Würfel schneiden. Nach Wunsch die Knoblauchzehen in kleine Würfel schneiden, und die Kartoffeln in größere Würfel schneiden. Nun ist die Vorbereitung abgeschlossen.

  2. 2.

    Einen großen Topf auf den Herd und die 100 gr. Butter zerlaufen lassen bis es richtig heiß ist, dann die Zwiebel und den kleingehackten Petersilie ( eventuell den Knoblauch ) andünsten. Wenn alles glasig ist das Hackfleich dazugeben und anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Dann die Karotten, den Sellerie und die Tomaten dazugeben, ca. 10 min. braten lassen und immer wieder umrühren.

  3. 3.

    Dann mit dem Gemüsefond ablöschen, umrühren und wenn er aufgekocht ist ( nach ca. 5 min ), die Kartoffeln dazugeben, wieder etwa 5 min. köcheln lassen dazwischen immerwieder umrühren. Zum Schluß den Weiskohl dazugeben und die 1000 ml. Wasser, etwas Salz, Pfeffer und Paprika dazugeben. Alles umrühren und etwa 30 min köcheln lassen mit Deckel.

  4. 4.

    Wenn alles gut durchgegart ist, die Bauerbratwürste dazugeben, nochmals alles gut umrühren. Das ganze etwa 20 min köcheln lassen auf mittlerer Flamme. Dann ist es Fertig und man kann sich satt Essen. Wenn es einem beliebt kann man über das fertig angerichtete Teller etwas Parmesan Käse streuen, muss nicht aber mir schmeckt es. Gutes gelingen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

nika
Sieht aber lecker aus

Deine Bauernbratwürste sind so dunkel, sind es eventuell luftgetrocknete oder reäucherte Würste? Bei uns heißen Würste einfach nur frische Mettwurst oder eben luftgetrocknete, bzw. geräucherte Mettwurst.

Die Idee mit dem Käse finde ich klasse.

 

Bauernbratwüreste

Die Bauernbratwürste die verwende sind geräucherte grobe Bratwürste, deshalb die dunkle Farbe. Sie sind würziger und geben dem Gericht nochmal ein bischen geschmack. Bei uns im schwabenland kenn ich das nicht anders. Aber trotzdem es schmeckt, und viel spaß beim nachkochen.

 

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login