Rezept Weiße Erdbeer-Champagner-Pralinen

Vegane Pralinen, gefüllt mit einer vanilligen Erdbeercreme, bedeckt mit veganer weißer Schokolade und rosa Pfefferbeeren für die pfefferige Note. Noch Fragen?

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 20 Stück
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Vegan vom Feinsten
Zeit
unter 30 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 70 kcal

Zutaten

125 g
4 EL
Champagner oder Prosecco
1 EL
Agavendicksaft
1/2 TL
Guarkern- oder Johannisbrotkernmehl
20
Pralinenförmchen aus Papier
rosa Pfefferbeeren (Schinus)

Zubereitung

  1. 1.

    Den Backofen auf 110° vorheizen. 60 g Schokolade in 20 gleich große Stücke schneiden, auf die Pralinenförmchen verteilen und die Förmchen auf einen Teller setzen. Die übrige Schokolade grob hacken und in eine Keramik- oder Glasschüssel geben. Schüssel und Pralinenförmchen im Ofen (Mitte) 7-10 Min. erhitzen, bis die Schokolade in den Pralinenförmchen geschmolzen ist.

  2. 2.

    Inzwischen die Erdbeeren waschen, putzen, entkelchen und zusammen mit Champagner, Agavendicksaft, Vanillepulver und Guarkern- oder Johannisbrotkernmehl in einem hohen Gefäß pürieren.

  3. 3.

    Die Pralinenförmchen aus dem Ofen nehmen (die übrige Schokolade im ausgeschalteten Ofen stehen lassen). Mithilfe eines Löffelstiels die Schokolade in den Förmchen zu zwei Dritteln an den Rändern hochziehen und gleichmäßig am Boden verteilen. Die Förmchen für 10 Min. in den Kühlschrank stellen.

  4. 4.

    Jeweils 1/2 TL Erdbeermasse in den erstarrten Schokoladenförmchen verteilen und mit der restlichen Schokolade bedecken. Die Pralinen mit rosa Pfefferbeeren garnieren und weitere 15-20 Min. im Kühlschrank fest werden lassen. Kühl lagern.

Küchengötter-Badge

Rezept-Tipp

Wie du Pralinen selbermachen kannst, zeigen wir dir in unserem Special >>

Tipp: Selbstgemachte Pralinen kannst du mit essbarem Gold oder Mustern von sogenannten Transferfolien verzieren. Hübsche 3D Effekte, wie Wellen oder Herzchen bekommen sie durch Strukturfolien.

Du bekommst alles bequem auf amazon.de (Anzeige)

Strukturfolien >> http://amzn.to/2j8TdHt
Transferfolien >> http://amzn.to/2Atx5f2
Blattgold Flocken, z.b von Goldgourmet >> http://amzn.to/2jaCEek

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login