Rezept Weißer Espresso am Stiel

Die Grundmasse muss sorgfältig zubereitet werden. Sind die Eigelbe nicht richtig gebunden, setzt sich die Masse ab und das Parfait ist nicht durchgängig cremig.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 7-8 Stück
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Eis & Sorbets
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 155 kcal

Zutaten

20 g
Espressobohnen
200 g
70 g
2 EL
Kaffeecremelikör
Gefrierbeutel
7-8 Portions-Eisförmchen mit Stiel

Zubereitung

  1. 1.

    Die Espressobohnen in den Gefrierbeutel füllen, verschließen und mit dem Fleischklopfer oder einem Stieltopf grob zerkleinern. Die Sahne in eine Schüssel gießen und die Bohnenstückchen einrühren. Abgedeckt mindestens 2 Std. ziehen lassen.

  2. 2.

    Die Milch in einem kleinen Topf aufkochen lassen. In einem zweiten Topf ein heißes Wasserbad vorbereiten.

  3. 3.

    Eigelbe und Zucker in einem Schlagkessel mit dem Schneebesen glatt verrühren. Die heiße Milch zügig unter Rühren in die Eigelb-Zucker-Mischung gießen. Die Schüssel auf das heiße Wasserbad setzen und mit einem Gummispatel zur Rose abziehen.

  4. 4.

    Die Masse in eine kalte Schüssel gießen und den Likör unterziehen. Die Schüssel auf ein kaltes Wasserbad setzen und die Masse kalt rühren.

  1. 5.

    Die Kaffeesahne durch ein feines Sieb gießen. Mit dem Handrührgerät cremig fest aufschlagen und unter die kalte Parfaitmasse heben.

  2. 6.

    Die Eisförmchen kalt ausspülen und abtropfen lassen, nicht trocknen. Die Kaffeemasse in die Förmchen füllen, die Stiele hineinstecken und mindestens 8 Std. oder über Nacht tiefkühlen. Die Förmchen kurz in heißes Wasser tauchen und das Eis herauslösen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login