Rezept Weißwein-Kartoffeln mit mariniertem Ziegenkäse

Kartoffeln lassen sich besonders gut in größeren Mengen einkaufen - die Lagerung sollte jedoch möglichst kühl, dunkel und luftig erfolgen.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Schnelle Abendessen
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 455 kcal

Zutaten

10 g
200 ml
heiße Gemüsebrühe (Instant)
100 ml
trockener Weißwein (z. B. Grauburgunder, Riesling oder Chardonnay)
100 g
Ziegengouda
1 EL
Öl

Zubereitung

  1. 1.

    Für die Weißwein-Kartoffeln die Kartoffeln und die Zwiebel schälen. Kartoffeln ca. 1 cm groß würfeln, Zwiebel fein würfeln. Butter in einem Topf erhitzen, Kartoffeln und Zwiebeln darin 1-2 Min. anbraten. Die Gemüsebrühe dazugeben und ca. 10 Min. bei mittlerer Hitze offen sanft kochen lassen.

  2. 2.

    Derweil für den marinierten Ziegenkäse die Chili halbieren, entkernen, waschen und fein würfeln. Den Ziegengouda entrinden und würfeln. Mit der Chili, dem Thymian und dem Öl verrühren. Den Knoblauch schälen und dazupressen. Den Käse mit Pfeffer abschmecken.

  3. 3.

    Für die Weißwein-Kartoffeln die Tomaten fein würfeln. Die Endivienblätter waschen, trocken schütteln und in ca. 1 cm breite Streifen schneiden. Die Tomaten und den Wein zu den Kartoffeln geben. Alles erneut aufkochen und ca. 5 Min. bei schwacher Hitze offen sanft kochen lassen, bis die Kartoffelwürfel weich sind.

  4. 4.

    Die Kartoffeln mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Hälfte der Endivienstreifen unterheben. Die Weißwein-Kartoffeln auf tiefe Teller verteilen, Ziegenkäse und restliche Endivienstreifen darauf anrichten und servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

herrliches Herbst/- Wintergericht

Vielen Dank. Ein einfallsreiches, schnelles und sehr leckeres Herbst/- Wintergericht! Butterstulle dazu. Fertig.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login