Rezept Wiener Schnitzel an Erdäpfel-Vogerl-Salat

für vier Personen

Wiener Schnitzel an Erdäpfel-Vogerl-Salat
Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad
leicht

Zutaten

4
Kalbsschnitzel (ca. à 150 g)
4
40 g
200 g
feine Semmelbrösel
300 g
Butterschmalz
1
Zitrone
500 g
Erdäpfel (Kartoffeln)
1
rote Zwiebel
150 g
Speckwürfel
5 EL
heiße Rindsbrühe
4 EL
6 EL
Kürbiskernöl
200 g
Vogerlsalat (Feldsalat)
Salz, Pfeffer
etwas Zucker

Zubereitung

  1. 1.

    Erdäpfel waschen und bissfest kochen. Vogerlsalat waschen, trocknen und die groben Stiele entfernen. Zwiebel in kleine Würfel schneiden.
    Die Erdäpfel schälen und in nicht zu dünne Scheiben schneiden!!
    Für das Dressing Speckwürfel in einer Pfanne auslassen, mit Essig ablöschen, mit der heißen Rindsbrühe und dem Kürbiskernöl verrühren.
    Das Dressing mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker würzen.
    Erdäpfel und Zwiebelwürfel behutsam mit dem Dressing vermischen. Der Vogerlsalat kommt beim Anrichten als krönender Abschluss oben drauf.

  2. 2.

    Die Kalbsschnitzel jeweils zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie legen und mit einer Pfanne auf ca. 5 mm flach klopfen.
    Auf keinen Fall einen Fleischklopfer verwenden, da dieser das dünne Fleisch aufreißt.
    Anschließend die Schnitzel mit Salz und Pfeffer würzen und Mehl, Eier sowie Semmelbrösel auf drei Schüsseln verteilen.
    Die Eier kurz!! verrrühren (nicht vollständig vermischen, das Eiweiß sollte noch sichtbar sein).
    Die Schnitzel zuerst in Mehl wenden, danach durch die verquirlten Eier ziehen und zum Schluss mit den Semmelbröseln panieren.
    Zum Ausbacken reichlich Butterschmalz verwenden; die Schnitzel sollten schwimmend bei ca. 160 °C von beiden Seiten goldbraun gebraten werden.

  3. 3.

    Die Schnitzel mit einem Zitronenviertel und Erdäpfel-Vogerl-Salat servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login