Homepage Rezepte Wiener Schokoladen-Mandel-Dessert

Zutaten

Rezept Wiener Schokoladen-Mandel-Dessert

Rezeptinfos

mehr als 90 min
600 kcal
mittel

6 Portionen

Zutaten

Portionsgröße: 6 Portionen

Außerdem:

Zubereitung

  1. Zartbitter-Schokolade grob hacken. In eine kleine Schüssel geben und im warmen Wasserbad schmelzen. Dabei ab und zu umrühren. Herausnehmen, etwas abkühlen lassen.
  2. Eier trennen. Butter und 40 g Zucker mit den Rührbesen des Handrührgerätes ca. 4 Minuten schaumig schlagen, bis der Zucker gelöst ist. Eigelb nach und nach unterrühren.
  3. Vanilleschote längs aufschlitzen und das Mark mit dem Messerrücken eines kleinen Küchenmessers herauskratzen. Vanillemark, Mandeln oder Nüsse und geschmolzene Zartbitter-Schokolade unter die Eier-Schaummasse heben.
  4. Eiweiß steif schlagen, dabei restlichen Zucker einrieseln lassen. Ein Drittel des Eischnees unter die Schokomasse rühren, den Rest vorsichtig unterheben. Backofen auf 190 Grad vorheizen.
  5. Sechs feuerfeste Förmchen (à 150 ml) fetten, mit Zucker ausstreuen. Auf die Fettfangschale stellen. Teig einfüllen. So viel kochendes Wasser angießen, dass die Förmchen zu etwa einem Drittel darin stehen. Zirka 20 Minuten (mittlere Schiene) backen.
  6. Förmchen herausnehmen, etwas abkühlen lassen. Gehackte Schokolade in 100 ml heißer Sahne schmelzen. "Mohr" jeweils mit einem Messer vom Rand lösen, stürzen, mit Soße überziehen, mit übriger geschlagener Sahne anrichten.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)
Anzeige
Anzeige
Login