Homepage Rezepte Wildente mit Limettensauce

Zutaten

6 EL Olivenöl
1 TL gemahlener Koriander
400 ml Entenfond (ersatzweise Geflügelfond)
2 EL Saucenbinder

Rezept Wildente mit Limettensauce

Eine leicht mediterrane Note bekommt die Wildente durch die Limetten- und Thymianaromen. Am besten passt dazu gekochter Basmatireis.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
715 kcal
leicht

FÜR 2 PERSONEN

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 2 PERSONEN

Zubereitung

  1. Backofen auf 220° vorheizen. Die Ente innen und außen mit Salz und Pfeffer einreiben. Limetten waschen, eine davon rundherum einstechen und in den Bauch der Ente schieben. Diesen mit Zahnstochern zustecken und mit der Brustseite nach oben in einen Bräter legen.
  2. Chilischote entkernen, in feine Streifen schneiden, mit 1 EL Öl in eine Schüssel geben. Beiseite stellen. Restliches Olivenöl, Thymianblättchen, Koriander und den Saft einer Limette verrühren.
  3. Die Wildente mit etwas Limetten-Würzöl bepinseln. Im geschlossenen Bräter im Backofen (unten, Umluft 200°) 15 Min. braten. Mit der Hälfte des Entenfonds begießen und weitere 60 Min. bei 180° (Umluft 160°) garen. Während des Bratens nach und nach mit dem restlichen Würzöl bepinseln.
  4. Ente auf eine feuerfeste Platte legen und 2-3 Min. unter dem Grill bräunen. Den Bratfond mit restlichem Entenfond erhitzen. Saucenbinder einrühren und aufkochen, mit Salz, Pfeffer und Koriander abschmecken. Die Limette aus der Ente nehmen. Das Fleisch mit dem Chiliöl bepinseln und mit der Sauce servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Damit der Weihnachtsgänsebraten auch sicher gelingt!

Anzeige
Anzeige
Login