Rezept Wildkräuterpita mit Schafskäse

Kräuter aus der Natur mit ihrer ganzen Kraft von Vitalstoffen sind hier vereint.
Die Pita schmeckt heiß mit Salat oder lauwarm abgekühlt zum Aperitif.

Wildkräuterpita mit Schafskäse
Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad
leicht

Zutaten

500 g
gemischte Kräuter (Löwenzahnblätter, Giersch, Knoblauchrauke, Pimpernelle, wilder Schnittlauch usw. )
3
Knoblauchzehen
3 EL
kaltgepreßtes Öl
5
200 g
Schafskäsefeta
Kräutersalz
1-2 TL
Harissa
2 Rollen
Blätterteig
1
Eigelb
1 EL

Zubereitung

  1. 1.

    Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.
    Wildkräuter putzen, waschen, nicht zu fein zerkleinern, Frühlingszwiebeln würfeln, Knoblauch abziehen und in Scheiben schneiden.

  2. 2.

    In einer Pfanne das Öl erhitzen. Kräuter, Frühlingszwiebeln und Knoblauch darin unter Rühren kurz anbraten und zwei Minuten schmoren lassen. Von der Platte nehmen. Creme fraiche, Eier, Kräutersalz und Harissa unterrühren.

  3. 3.

    Eine Blätterteigrolle auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech ausbreiten. Mit der Kräutermasse bestreichen und die zweite ausgerollte Blätterteigplatte darüberlegen. Die Platte mit dem verquirlten Sahne – Eigelb bestreichen.
    Die Form auf die mittlere Schiene in den heißen Ofen stellen und die Kräuterquiche ca. 30 - 40 Minuten backen. Zum Servieren in Stücke schneiden.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login