Rezept Wildschwein in Wirsing

Line

Feine Kombination Wild mit Wirsing.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
1
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
4
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

4 Stück
Wildschweinfilets (à 150 g)
4 Stück
große Wirsingblätter
150 g
braune Champignons
100 g
Räucherspeck
200 ml
Öl für die Pfanne
Wacholder nach Geschmack

Zubereitung

  1. 1.

    Wirsingblätter ca. 4 Minuten in kochendem Salzwasser blanchieren, herausnehmen, abtropfen lassen und ggf. mit einem Tuch abtrocknen. Champignons putzen und wie den Speck fein würfeln.

  2. 2.

    Wildschweinfilets salzen, pfeffern und im Öl scharf anbraten. Herausnehmen. Speck in die Pfanne geben, ausbraten und Champignons zugeben und gut durchbraten, bis die Flüssigkeit aus den Champignons verdunstet ist.

  3. 3.

    Wirsingblätter auf ein Brett legen. Jeweils ein Wildschweinfilet darauf legen und darauf jeweils 2 EL der Pilz-Speck-Mischung geben. Die Wirsingblätter seitlich einschlagen und die Filets einrollen.

  4. 4.

    Die Päckchen in einen kleinen Bräter oder Auflaufform (dann mit Alufolie abdecken) legen. Die restliche Pilz-Speck-Mischung darüber verteilen. Die Sahne mit Salz und Pfeffer würzen und über die Päckchen geben. Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad ca. 20 Minuten garen.

  1. 5.

    Die Päckchen herausnehmen, auf Teller verteilen und schräg aufschneiden. Die Soße etwas andicken und darüber geben.

  2. 6.

    Als Beilage den restlichen Wirsing in Streifen schneiden, mit Öl anbraten und mit Butter, Sahne und Muskat verfeiner. Dazu passt Kartoffelpüree.

  3. 7.

    Angedrückte Wacholderbeeren in der Sahne geben dem Gericht zusätzlich Würze. Alternativ kann man angedrückte Wacholderbeeren auch mit den 200 ml Sahne aufkochen und ziehen lassen, bevor man das Essen zubereitet.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Rinquinquin
Das Wildschweinfilet sieht echt toll aus -

- aber die Sahnesauce ist noch viel zu flüssig, die rennt ja über den Teller :-(((.

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login