Homepage Rezepte "Wintermenü"

Zutaten

500 gramm Rote Beete
150 gramm Räucherlachs
1 Chilischote groß, orang oder rot
3 cm frischen , geschälten Ingwer
1 st Lorbeerblatt
1 st Teelöffel Senfkörner
10 cm frischgeriebenen Kren (Meerrettich)
400 ml Milch
Gewürze f. d. Bechamel Meerrettich, Muskatnuß, schwarzer Pfeffer , Meersalz a. d. Mühle

Rezept "Wintermenü"

heimische Rote Beete gratiniert mit Lachs, italienische Pasta gefüllt mit Feigen u. Parmaschinken und einen lauwarmen franz. Finale in Form von einer weichen Moelleux...

Rezeptinfos

30 bis 60 min
leicht
Portionsgröße

8

Zutaten

Portionsgröße: 8
  • 500 gramm Rote Beete
  • 150 gramm Räucherlachs
  • 1 Chilischote groß, orang oder rot
  • 3 cm frischen , geschälten Ingwer
  • 1 st Lorbeerblatt
  • 1 st Teelöffel Senfkörner
  • 10 cm frischgeriebenen Kren (Meerrettich)
  • 30-40 gramm Mehl
  • 60 gramm Butter
  • 400 ml Milch
  • Gewürze f. d. Bechamel Meerrettich, Muskatnuß, schwarzer Pfeffer , Meersalz a. d. Mühle

Zubereitung

  1. Rote Beete im Schnellkochtopf ungeschält ca. 10 Minuten mit Senfkörner, Meersalz, Lorbeerblatt bißfest kochen und abkühlen lassen. Dies können wir sehr gut schon einen Tag vorher tun, denn wir haben Winter und der Schnellkochtopf kann in den natürlichen Kühlschrank.
  2. Den Räucherlachs grob kleinschneiden und in einen entsprechend großen Becher geben. Den Saft von zwei Limonen, sowie die Zesten von einer Limone beifügen. Die Chilischote grob kleinhacken und ebenfalls in den Becher geben. Den Ingwer grob kleinschneiden und alles mit dem Pürierstab zu einer geschmeidigen Paste verarbeiten. Mit Meersalz, Pfeffer abschmecken und bei Seite stellen.
  3. Die kleinen Förmchen oder eine entsprechend große Auflaufform buttern und die Rote Beete in 5 mm dicke Scheiben den Förmchen anpassen. Dann eine Schicht von der pürierten Fischmassen auf die Rote Beete "Förmchen" verteilen, wieder mit den Scheiben der Roten Beete belegen. Wir können aber die Rote Beete auch in eine ganz normale Auflaufform schichten.
  4. Die Butter geben wir bei mittlerer Hitze in einen Topf und lassen sie sich verflüssigen - nicht braun werden lassen- dann streuen wir das Mehl ein und löschen mit der Milch ab. Mit einem Schneebesen gut verrühren, damit sich keine Klümpchen bilden. Die restliche Milch nach und nach hinzufügen und leise köcheln lassen, ca. 10 Min.
  5. Nachdem wir das Fischmousse /Rote Beete geschichtet haben geben wir eine Haube von Bechamelsoße über die Rote Beete.Den Backofen auf 190 grad vorheizen und die geschichtete Rote Beete solange überbacken, bis die Bechamel Blasen wirft.Mit frischem Weißbrot servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login