Rezept Wirsing-Hähnchen-Terrine

Wirsing und Hähnchen, gut gewürzt, in einer leckeren leichten Terrine.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
4
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zeit
mehr als 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer

Zutaten

300 gr.
Hähnchenbrust oder and. Hähnchenfleisch
1 St.
Wirsing ganz
1 St.
Zwiebel
50 gr.
geriebenes Toastbrot oder Weissbrot
1 St.
Ei
1 St.
Ingwerwurzel frisch ca. 2 cm,
2 St.
Knoblauchzehen
3 El
getrockenete Tomaten, gewürfelt oder Flocken
1 EL
Petersilie feingeschnitten
1 St.
Chilischote rot
2 EL
Cranberries getrocknet
2 St.
Steinpilze, feingemahlen
1 EL
süßer Senf
1 TL
Meersalz
1 TL
Kreuzkümmel (Cumin)
1 TL
Korianderkörner
4 St.
Pimentkörner
6 St.
Peffer grün ganz
2 EL
Sherry -Medium-
1 EL
Butter für die Form
3 l
1 EL
Meersalz
Ofenfeste Terrine (Innemaß 26x8x6 cm)

Zubereitung

  1. 1.

    Wasser mit Salz in einem großen Topf kochen.
    Die großen und sauberen Blätter vom Wirsing abtrennen, den mitteleren Strunk vorsichtig raus schneiden. Ungefähr 15 Wirsingblätter nehmen, je nach Größe. Die Wirsingblätter im heißen Wasser 5 Minuten blanchieren, abtropfen lassen.
    Den Rest vom Wirsing, den Strunk entfernen und durchmahlen oder fein mixen.

  2. 2.

    Die Hähnchenbrust mit einer Fleischmaschine/wolf mit kleiner Lochung mahlen, etvl. auch den Wirsingrest hinterher, die geputzte Zwiebel, das Toastbrot, Ingwerwurzel und Knoblauchzehe, Cranberries.
    Die Masse vermischen, das verrührte Ei dazugeben, Senf, Sherry, Salz, Tomatenflocken/Würfel, fein geschnittene Petersilie, kleingeschnittene und entkernte Chilischote.. Die Gewürze in einer Pfanne leicht anrösten und dann in einem Mörser feinmahlen.
    Zu der Fleisch-Wirsing-Masse geben und alles gut vermischen.

  3. 3.

    Die ofenfeste Terrine gut mit Butter ausreiben. Die blanchierten Wirsingblätter rundum überhängend auslegen am Boden überlappend, 2 Stück zum Abdecken beiseite legen,
    dan die Fleisch-Wirsing-Masse in der Mitte fest einbringen, den Wirsing darüber legen und mit den beiseite gelegten Blättern oben verschließen und noch mal festdrücken, damit es keine Leeräume gibt. Die Terrine abdecken und im vorgeheizten Backofen bei 210° 40-45 Minuten garen. Danach die Terrine aus dem Ofen nehmen und noch einmal 10 Minuten ruhen lassen.

  4. 4.

    Auf eine Platte geben, heiß servieren, mit einem scharfen Messer in Scheiben schneiden und genießen. Evtl. ein Sherrygelee oder Cumberlandsoße oder Tomaten-Chili-Sauce dazu servieren. Lecker mit einem frischen Baguette.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login