Rezept Wirsing-Möhren-Topf mit Schweinefilet

Toll für die Herbstzeit, wenn Kohlgemüse wieder Saison hat. Dazu schmeckt kräftiges Bauernbrot.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Das große Diabetiker-Kochbuch
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 380 kcal

Zutaten

250 g
150 g
1 dünne Stange
1 EL
Öl
600 ml
kräftige Fleischbrühe (selbst gekocht oder Instant)
1 EL
scharfer Senf (z. B. Dijon-Senf)
2 Stück
Sternanis
2 Stiele

Zubereitung

  1. 1.

    Den Wirsing putzen, waschen und die Blätter in kurze Streifen schneiden. Möhren und Lauch waschen und putzen. Möhren längs halbieren und schräg in 1/2 cm breite Stücke schneiden, die Lauchstange schräg in dünne Ringe schneiden.

  2. 2.

    Das Öl in einem Suppentopf erhitzen. Möhren und Lauch darin unter gelegentlichem Rühren 3 Min. andünsten. Den Wirsing untermischen und 1 Min. mitdünsten. Die Brühe zum Gemüse gießen und mit 3/4 EL Senf, Salz, Pfeffer und Sternanis würzen. Alles aufkochen und zugedeckt 20 Min. köcheln lassen.

  3. 3.

    Inzwischen das Schweinefilet kurz mit kaltem Wasser waschen und trocken tupfen. Die Birne waschen, vierteln, Stiel und Kerngehäuse entfernen. Birnenviertel quer in etwa 1/2 cm dicke Scheiben schneiden und im Zitronensaft wenden.

  4. 4.

    Den Eintopf vom Herd nehmen. Das Filet hineinlegen, den Topf wieder auf den Herd stellen und zugedeckt bei kleinster Hitze zunächst 5 Min. ziehen, aber nicht kochen lassen. Währenddessen die Birnenscheiben kurz abtropfen lassen. Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Birne und Petersilie in den Topf geben. Alles zusammen noch etwa 5 Min. ziehen lassen, bis das Filet gerade gar ist.

  1. 5.

    Das Schweinefilet herausheben und in etwa 1 cm breite Scheiben schneiden. Den Wirsing-Möhren-Topf mit Salz, Pfeffer und restlichem Senf kräftig abschmecken. Zum Servieren den Eintopf in vorgewärmte Teller füllen und die Filetscheiben obenauf anrichten.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login