Homepage Rezepte "Wirsingröllchen"

Zutaten

150-200 gramm Steinpilze (alternativ sind alle Waldpilze geeignet, die ihr bekommen könnt oder auch Ausernpilze)
1 st kleine Schalotte
Gewürze jeweils aus der Mühle Chili, Muskatnuss, schwarzer Pfeffer, Meersalz
1 Meserspitze Natron

Rezept "Wirsingröllchen"

Rezeptinfos

30 bis 60 min
leicht

8

Zutaten

Portionsgröße: 8
  • 1 Kopf Wirsing
  • 150-200 gramm Steinpilze (alternativ sind alle Waldpilze geeignet, die ihr bekommen könnt oder auch Ausernpilze)
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 st kleine Schalotte
  • Gewürze jeweils aus der Mühle Chili, Muskatnuss, schwarzer Pfeffer, Meersalz
  • 2o gramm Butter
  • 1 Meserspitze Natron

Zubereitung

  1. 8 möglichst gleich große Wirsingblätter kurz in kochendem Salzwasser mit einer Messerspitze Natron blanchieren (sie sollten so weich sein, dass man die Blätter gut biegen kann.Frühlingszwiebeln in kleine Röllchen schneiden, die Schalotte mgl. klein hacken. Die Pilze klein schneiden.
  2. In eine Pfanne geben wir gute Butter und lassen sie heiß werden, aber nicht braun sollte sie werden. Hierin schwitzen wir Schalotten u. Pilze farblos an, geben dann die geschnittenen Frühlingszwiebeln hinzu. Schwenken alles in der Butter und würzen mit Meersalz, Chili, schwarzem Pfeffer, Muskannuss kräftig ab.
  3. Die Wirsingblätter füllen wir mit der Pilzmasse und falten bzw. rollen die Blätter ein. Eine Auflaufform ausbuttern. Nun setzen wir die Wirsingröllchen so in die Form, dass die "Rollschnittstelle" in der Form liegt. (s. Foto). Ca. 20 Min. bei ca. 12o grad garziehen lassen. Die ideale Beilage zu Wild, Entenbrust, Steaks.....

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Kommentare zum Rezept

Klingt total lecker

Hallo liebe kurbis, dieses Rezept klingt total lecker. Ich glaube das mach ich in den nächsten Tagen mal.

Anzeige
Anzeige
Login