Rezept Wok-Gemüse mit Hähnchenbrust an Basmatireis

Wok-Gemüse geht äußerst schnell.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
6 - 8
Schwierigkeitsgrad
leicht

Zutaten

1
Aubergine
Erdnussöl (ersatzweise Rapsöl)
1/4 Tasse
Tasse Sojasauce (vorzugsweise Kikkoman)
2 EL
Ketjap Benteng Manis
2 -3 EL
Solesalz (vom Himalaya)
3 Prisen
Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
1 Prise
roten Chili
3 Prisen
grünen Chili
1 TL
1/2 TL
Kurkuma
frische Kräuter (entweder Basilikum, Koriander, Kerbel ...)

Zubereitung

  1. 1.

    Das Gemüse putzen und waschen, die Möhren schälen. Die Zucchini,Auberginen und Zwiebeln in kleine Würfel, die Paprika und die Möhren (Julienne) in dünne Streifen schneiden. Die Hähnchenbrust in mittelgroße Stücke (ca. 5 cm) schneiden.

  2. 2.

    3 - 4 Tassen Basmatireis mit der doppelten Menge Wasser und 1 TL Meersalz kurz zum Kochen bringen und quellen lassen.

  3. 3.

    Den Wok bei großer Flamme anheizen. Das Öl hineingeben und darin das Hähnchenfleisch anbraten, bis es leicht goldbraun wird. Das Fleisch aus dem Wok nehmen und das Gemüse einzeln in kleinen Portionen anbraten und jeweils beiseite stellen. Zum Schluss die Zwiebeln anbraten. Wenn die Zwiebeln Farbe annehmen den Knoblauch dazugeben und kurz anbraten. Das ganze Gemüse samt Fleisch wieder in den Wok geben. Mit den Saucen, dem Salz und den Gewürzen abschmecken. Frische Kräuter drüber streuen und servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login