Homepage Rezepte Wurzel-Pot-au-feu mit Schweinefilet

Rezept Wurzel-Pot-au-feu mit Schweinefilet

Einen wunderbaren Aromamix aus einem Topf beschert Ihnen der Wurzel-Pot-au-feu mit Schweinefilet.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
260 kcal
leicht

Für 6 Portionen

Zutaten

Portionsgröße: Für 6 Portionen

Zubereitung

  1. Schalotten abziehen, längs teilen. Jeweils mit 1 Lorbeerblatt und 1 Gewürznelke spicken. Zitrone waschen, trockenreiben. Etwa die Hälfte der Schale dünn abreiben, beiseitestellen. Zitrone auspressen, mit 1 l Wasser mischen. Schweinefilets pfeffern, in Folie einwickeln und ca. 1 Stunde ins Gefrierfach legen.
  2. Schwarz- und Petersilienwurzeln gründlich waschen und bürsten. Einweghandschuhe anziehen, Wurzeln schälen (Enden abschneiden) und sofort in das vorbereitete Zitronenwasser legen, damit sie nicht braun werden.
  3. Abgetropfte Wurzeln zügig klein schneiden und im heißen Öl andünsten. Pfeffern, mit Brühe ablöschen, aufkochen. Gespickte Schalotten zugeben und alles zugedeckt bei geringer Hitze ca. 20 Minuten garen.
  4. Weiße Rübchen waschen, schälen. Je nach Größe längs halbieren oder vierteln, quer in Scheiben schneiden. Erbsen und Rübchen zur Suppe geben und 5 Minuten garen. Kräuterblättchen abzupfen, hacken. Angefrorenes Schweinefilet in hauchdünne Scheiben schneiden. Suppe mit Zitronenschale, Salz und Pfeffer abschmecken. Kurz vor dem Servieren Kräuter und Filet zugeben.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login