Homepage Rezepte Wurzelgemüse mit Kasseler

Zutaten

500 g Möhren
500 g Pastinaken
1 Bund Schnittlauch
200 ml Milch
1 Rolle backfertiger Blätterteig (ca. 270 g; Kühlregal)
große ofenfeste Form

Rezept Wurzelgemüse mit Kasseler

Wurzelgemüse klingt erstmal nach einer Zutat für eine Brühe. Doch hier sorgt es zusammen mit dem Kasseler für Nachschalgswünsche.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
630 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Möhren und die Pastinaken waschen, putzen, schälen und 1-2 cm groß würfeln. Gemüse in wenig kochendem Salzwasser ca. 5 Min. vorgaren.
  2. Inzwischen den Backofen auf 200° vorheizen. Das Kasseler in Würfel schneiden. Den Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden.
  3. Das Gemüse in ein Sieb abgießen und gut abtropfen lassen, dann mit dem Kasseler und dem Schnittlauch in der Form mischen.
  4. Die Eier mit Milch, Crème fraîche, Salz, Pfeffer und 1 Prise Muskatnuss verquirlen. 3-4 EL der Mischung zum Bestreichen beiseitestellen, den Rest über das Gemüse gießen.
  5. Den Blätterteig auseinanderrollen, über die Gemüsemischung legen, das anhaftende Backpapier vorsichtig abziehen. Den Teig an den Rändern der Form andrücken, die Oberfläche mit der beiseitegestellten Eiermilch einpinseln. Einige Löcher in den Teig einschneiden, damit Dampf entweichen kann. Alles im vorgeheizten Ofen (Mitte) ca. 30 Min. backen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)