Rezept Yufkatörtchen mit Schokomousse

Yufkateig aus dem türkischen Feinkostladen wird meist herzhaft gefüllt und gebacken. Warum eigentlich? Seine fein salzige Note unterstreicht das süße Schokoaroma perfekt!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 1 Muffinform (8 Stück)
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Schokokuchen
Zeit
unter 30 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 295 kcal

Zutaten

200 g
Zartbitter-Schokolade
200 g
40 g

Zubereitung

  1. 1.

    Am Vortag für die Schokomousse die Schokolade klein hacken und in eine Rührschüssel geben. Sahne aufkochen, auf die Schokolade gießen, glatt rühren, bis die Schokolade aufgelöst und gut verteilt ist. Über Nacht abgedeckt in den Kühlschrank stellen.

  2. 2.

    Am nächsten Tag für die Yufkatörtchen den Backofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen. Butter schmelzen. 8 Mulden der Muffinform mit etwas Butter ausstreichen. Teig mit einer Schere in 16 ca. 10 cm große Quadrate schneiden. Die Teigstücke mit restlicher Butter bestreichen. Jeweils 2 Stücke Teig übereinander in die Förmchen legen. Mit Alufolie abdecken. Im Ofen (Mitte) in 15-20 Min. goldbraun backen. Herausnehmen, ganz auskühlen lassen.

  3. 3.

    Kurz vorm Servieren die Schokosahne mit den Quirlen des Handrührgeräts aufschlagen, sie wird dabei schaumig und heller. In die Yufkatörtchen füllen. Beeren evtl. abspülen, trockentupfen. Die Törtchen mit Beeren und Schokoröllchen garnieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Solera
Super Idee

Ich habe in letzter Zeit öfter mal was mit Yufkateig gemacht, aber immer herzhaft. Dies ist eine tolle Idee für eine süße Variante.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login