Rezept Zander Mecklenburger Art

Mit seinem safigen, weißen, grätenarmen Fleisch zählt der Zander zu den Edel-Süßwasserfischen - bei uns ist der fettarme Fisch vor allem als Filet erhältlich.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 4 PERSONEN:
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Deutschland
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 290 kcal

Zutaten

Zubereitung

  1. 1.

    Die Zanderfilets mit Küchenpapier trockentupfen, mit Salz und Pfeffer würzen, zugedeckt kalt stellen.

  2. 2.

    Für die Sauce die Butter aufschäumen lassen, das Mehl darin hellgelb andünsten. Den Topf vom Herd nehmen und kurz abkühlen lassen. Den Fischfond zugießen, Topf wieder auf den Herd stellen und den Fond unter ständigem Rühren aufkochen lassen. Bei schwacher Hitze 10 Min. ziehen lassen, ab und zu umrühren.

  3. 3.

    Das Eiweiß in einem Teller leicht schaumig schlagen, in extra Tellern Mehl und Semmelbrösel bereit stellen. In einer Pfanne die Butter mit dem Öl erhitzen. Die Zanderfilets im Mehl wenden, überschüssiges Mehl abklopfen. Dann im Eiweiß, zuletzt in den Semmelbröseln wenden. Im heißen Fett auf jeder Seite in etwa 5 Min. goldbraun braten.

  4. 4.

    Das Eigelb mit der Sahne verquirlen, in die heiße, aber nicht kochende Sauce rühren. Die Kapern zugeben und die Sauce mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Zanderfilets anrichten, die Sauce extra dazureichen. Als Beilage passen kleine, in heißer Butter und Petersilie geschwenkte Kartoffeln.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login