Homepage Rezepte Zanderfilet mit Senfkartoffeln

Zutaten

800 g Kartoffeln
4 Esslöffel Öl
200 ml Gemüsefond (Glas) oder Gemüsebrühe
2 Zweige Estragon
1 Esslöffel Butterschmalz
3 Teelöffel milder Senf

Rezept Zanderfilet mit Senfkartoffeln

Feines Abendessen, bei dem sich die Kartoffelbeilage heute in ein zartes Senfkleid hüllt und den Fisch begleitet.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
460 kcal
mittel

Für 4 Portionen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Portionen

Zubereitung

  1. Kartoffeln waschen, schälen und in dünne Scheiben hobeln. Im heißen Öl ca. 5 Minuten anbraten. Salzen, pfeffern. Fond oder Brühe angießen und die Kartoffeln abgedeckt ca. 10 Minuten garen.
  2. Estragon waschen und trockentupfen. Blättchen von den Stängeln abzupfen und fein hacken.
  3. Zanderfilets waschen und trockentupfen. Salzen und pfeffern. Nach Wunsch in Portionsstücke schneiden.
  4. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Fischfilets auf der Hautseite darin ca. 2 Minuten kräftig anbraten. Wenden, ca. 2 Minuten fertigbraten.
  5. Gehackten Estragon und Senf unter die Kartoffeln heben, abschmecken. Mit dem Zanderfilet anrichten.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Kartoffeln ganz einfach pellen: so geht's!

Anzeige
Anzeige
Login