Homepage Rezepte Zanderfilets Sitt

Zutaten

2 Stück Zanderfilets ohne Haut (je ca. 150 g)
Salz und Pfeffer
1 Esslöffel Olivenöl
150 Gramm Cherry-Tomaten
1 Stück Knoblauchzehe
50 Gramm Getrocknete Tomaten in Öl
50 Gramm Grillierte Peperoni in Öl
50 Gramm entsteinte Oliven
1 Zweig Rosmarin

Rezept Zanderfilets Sitt

Mit Tomaten, Peperoni und Oliven. Dazu Salzkartoffeln und Crème fraiche mit Kräutern servieren.

Rezeptinfos

leicht

2

Zutaten

Portionsgröße: 2
  • 2 Stück Zanderfilets ohne Haut (je ca. 150 g)
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 150 Gramm Cherry-Tomaten
  • 1 Stück Knoblauchzehe
  • 50 Gramm Getrocknete Tomaten in Öl
  • 50 Gramm Grillierte Peperoni in Öl
  • 50 Gramm entsteinte Oliven
  • 1 Zweig Rosmarin

Zubereitung

  1. Fischfilets quer halbieren und würzen. Im Olivenöl beidseitig je ca. 2 Minuten braten, heraus nehmen.
  2. Knoblauch in Scheibchen schneiden, Cherry-Tomaten halbieren. Beides in der gleichen Pfanne bei mittlerer Hitze ca. 2 Minuten andämpfen.
  3. Getrocknete Tomaten, Peperoni und Oliven abtropfen, in Streifen schneiden und beigeben. Rosmarinnadeln darunter mischen und erwärmen.
  4. Filets auf das Gemüse legen und zugedeckt warm werden lassen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Kommentare zum Rezept

Zander

und dieses Rezept mit mediterranem Feeling. Kann ich nur schreiben, so, werde ich meinen nächsten Zander zubereiten. Schönes Rezept und danke. LG auchwas.

Anzeige
Anzeige
Login