Homepage Rezepte Zartweizen-Garnelen-Pfanne mit weißem Spargel

Zutaten

1 Tasse Zartweizen
14 Stk. Riesengarnelen
1 EL Öl
1 Knoblauchzehe
8 Stangen weißer Spargel
1/4 Jalapeno-Chilischote
70 ml Weißwein
1 TL gekörnte Brühe
5 EL Chilisauce, ich nehme eine selbstgemachte nach einem Rezept von den Küchengöttern
1 EL gehacktes Basilikum

Rezept Zartweizen-Garnelen-Pfanne mit weißem Spargel

Rezeptinfos

30 bis 60 min
leicht

2

Zutaten

Portionsgröße: 2
  • 1 Tasse Zartweizen
  • 14 Stk. Riesengarnelen
  • 1 EL Öl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 8 Stangen weißer Spargel
  • 1/4 Jalapeno-Chilischote
  • 2 Stk. Frühlingszwiebeln
  • 1 kleine Zucchini
  • 70 ml Weißwein
  • 1 TL gekörnte Brühe
  • 5 EL Chilisauce, ich nehme eine selbstgemachte nach einem Rezept von den Küchengöttern
  • 1 EL gehacktes Basilikum

Zubereitung

  1. Zartweizen nach Packungsanleitung bissfest garen in Salzwasser. Danach abgießen und abtropfen lassen.
  2. Währenddessen die Enden vom Spargel abschneiden, Spargel schräg in ca. 3 cm lange Stücke schneiden.
    Knoblauch in feine Scheiben schneiden. Jalapenos hacken. Frühlingszwiebel in Ringe schneiden, Zucchini nicht zu klein würfeln.
  3. Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen, Garnelen darin anbraten. zum Schluss Knoblauch dazugeben, kurz mitbraten. Mit dem Weißwein ablöschen, aufkochen und den Spargel dazugeben. Brühpulver unterrühren.
    Wein vollkommen einkochen lassen.
  4. Wenn der Wein eingekocht ist, Zucchini und Frühlingszwiebeln zufügen, nochmals anbraten.
    Die Chilisauce zugeben, gut unterrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Zartweizen unterheben, nochmals mit erhitzen.
    Zum Schluss den Basilikum untermischen, servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Kommentare zum Rezept

Risotto mit Zartweizen?

@kleineKöchin, schmeckt das auch so lecker wie dieses Pfannengerührte aussieht? Hört sich jedenfalls sehr interessant an und überlege mir, ob ich statt Reis wirklich extra Zartweizen kaufen soll (ich habe noch so viel Reis).

Anzeige
Anzeige
Login