Homepage Rezepte Zauber - Käsekuchen

Zutaten

150 g Dinkelmehl oder Weizenmehl 405
100 g flüssige Butter (abgekühlt)
3 Eier
100 g Zucker
1/2 Vanillestange (das Mark)
20 g Backpulver
1 Prise Salz
40-50 ml Milch

Füllung:

500 g Magerquark
80 g flüssige Butter (abgekühlt)
3 Eier
100 g Zucker
1 Prise Salz
1 Zitrone ( der Saft )
20 g Speisestärke
1/2 Vanillestange (das Mark)
150 g Preisselbeeren oder Sauerkirschen aus dem Glas

Rezept Zauber - Käsekuchen

Hier ist er, der Kuchen der sich beim Backen dreht. Man kann ihn mit Obst aufpeppen, so wird aus dem Klassiker ein fruchtiger und saftiger Käsekuchen.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
leicht
Portionsgröße

8-10 Stücke

Zutaten

Portionsgröße: 8-10 Stücke
  • 150 g Dinkelmehl oder Weizenmehl 405
  • 100 g flüssige Butter (abgekühlt)
  • 3 Eier
  • 100 g Zucker
  • 1/2 Vanillestange (das Mark)
  • 20 g Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 40-50 ml Milch

Füllung:

  • 500 g Magerquark
  • 80 g flüssige Butter (abgekühlt)
  • 3 Eier
  • 100 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Zitrone ( der Saft )
  • 20 g Speisestärke
  • 1/2 Vanillestange (das Mark)
  • 150 g Preisselbeeren oder Sauerkirschen aus dem Glas

Zubereitung

  1. Eine runde Backform (ca. 24-26 cm Durchmesser) mit Backpapier auf dem Boden auskleiden. Der Rand braucht nicht gebuttert zu werden.
  2. Aus Eiern, Zucker, flüssiger Butter, Gewürzen und dem Mehl incl. Backpulver einen recht cremigen Teig rühren. Zum Abschluss die Milch dazugeben, es entsteht eine dickliche Masse, die man in die runde Backform gibt.
  3. Nun den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  4. Für die Füllung den Quark mit Eiern, Zucker, Vanillemark und Salz verrühren. Dann die flüssige Butter, Zitronensaft und zum Schluss die Speisestärke zugeben.
  5. Diese Masse vorsichtig auf dem cremigen Teig in der Backform so verteilen, dass alles gut bedeckt ist. Hierauf die Preisselbeeren oder Sauerkirschen gleichmäßig geben.
  6. Nun den Kuchen im vorgeheizten Backofen gut 60 Minuten backen. Vor dem Herausnehmen die Stäbchenprobe machen. Es sollte nichts Flüssiges mehr dran sein. Während des Backens kann man sehen, wie sich der Kuchen dreht. Der untere feste Boden ist nun oben und die Quarkmasse unten. Das Obst ist im Quark versunken. Mit oder ohne Sahne servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login