Rezept Zebrastreifenkuchen

Meine Zebrastreifen sind ein wenig verrutscht, das tut dem Geschmack jedoch keinen Abbruch. Ein Rezept aus der "Tina". Dazu "dulce de leche" oder Schlagsahne - göttlich

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad
mittel
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer

Zutaten

250 g
250 g
150 g
4
100 g
Zartbitterschokolade (ich nehme die 70 % v. L ...dt)
1/2
Zitrone
250 g
Quark 20 %
300 g
1 Päckchen
Vanillepudding zum Kochen (ich nehme Bourbon)
1 Päckchen
Vanillesoßenpulver zum Kochen

Zubereitung

  1. 1.

    Aus dem Mehl, 100 g Zucker, 1 Prise Salz, der Butter, 1 Ei einen Mürbeteig kneten. Ausrollen, in eine 26 cm Form legen, einen Rand bilden. 30 Min. kühlen.

  2. 2.

    Schokolade hacken, im Wasserbad schmelzen. Zitrone pressen. 3 Eier trennen.

  3. 3.

    Drei Eiweiß mit Salz zu Eischnee schlagen.

  4. 4.

    Quark, Schmand verrühren, nacheinander Eigelbe, Milch, Zitrone, 150 g Zucker, Pudding und Soßenpulver unterrühren. Eischnee unterheben.

  1. 5.

    Masse halbieren. Unter eine Hälfte die Schokolade rühren. Massen abwechselnd mit einem Eßlöffel immer in die Mitte (auf die gleiche Stelle) des Teiges geben.

  2. 6.

    40 bis 50 Minuten bei 175° Ober-/Unterhitze oder 150° Heißluft backen. Nach 35 Minuten mit Alufolie abdecken. Gut auskühlen lassen.

  3. 7.

    Dazu schmeckt "dulce de leche" - FOTO FOLGT IM LAUFE DES TAGES ....

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login