Rezept Ziegenkäse-Croûtons

Bruschetta in Italien, Ziegenkäse-Croutons in Frankreich. Sie eignen sich genauso gut als kleiner Willkommensgruß für Ihre Gäste.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(4)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN für 15 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Büfetts
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 100 kcal

Zutaten

1 EL
helles Mandelmus (aus dem Glas)
5
große Scheiben Sandwichtoastbrot
3 EL
flüssiger Honig
Backpapier für das Backblech
runder Ausstecher (4 cm Ø)

Zubereitung

  1. 1.

    Den Backofen auf 200° vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Die Butter mit dem Mandelmus verrühren. Aus den Sandwichtoastscheiben 20 Kreise ausstechen und diese dünn mit der Mandelmusbutter bestreichen. Die Brotkreise mit etwas Abstand auf dem Backblech verteilen.

  2. 2.

    Die Ziegenkäserolle mit einem scharfen Messer in 20 Scheiben schneiden und die Käsescheiben auf die Brotkreise legen. Mit den Mandelstiften bestreuen. Den Honig in einem Pfännchen erwärmen und mit einem Teelöffel jeweils ein wenig davon in feinen Linien über die Mandeln träufeln.

  3. 3.

    Sobald die ersten Gäste eingetroffen sind, die Ziegenkäse-Croûtons im Backofen (oben, Umluft 180°) in ca. 6 Min. überbacken, bis der Käse zu schmelzen beginnt.

  4. 4.

    Die Croûtons aus dem Backofen nehmen und leicht pfeffern. Auf eine Servierplatte geben und warm reichen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(4)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

so einfach, so gut

Zusammen mit einem kleinen grünen Salat ist dies auch ein tolles kleines Abendessen für Ziegenkäse-Fans. Wir haben es etwas rustikaler gehalten und Bauernbrot verwendet. Dazu ein Gläschen Crémant - der Hit!

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login