Rezept Ziegenkäsecreme mit Stachelbeeren

Ziegenfrischkäse hält nicht nur gerne mit herzhaften Partnern Händchen - er lässt sich auch zu einer süßen Liaison mit Beeren und Löffelbiskuits hinreißen.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
2
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Desserts
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 535 kcal

Zutaten

100 g
200 g
8
Löffelbiskuits
1 EL
schwach entöltes Kakaopulver zum Bestäuben

Zubereitung

  1. 1.

    Von den Stachelbeeren Stiel- und Blütenansätze entfernen, die Beeren waschen und abtropfen lassen. 250 ml Wasser mit 50 g Zucker aufkochen. Beeren portionsweise 1-2 Min. darin garen, bis sie weich sind. Jeweils mit einem Schaumlöffel vorsichtig herausheben, in eine Schüssel geben und beiseitestellen. Die Flüssigkeit bei starker Hitze auf die Hälfte offen einkochen lassen, über die Beeren gießen und abkühlen lassen.

  2. 2.

    Für die Creme den Ziegenfrischkäse mit dem restlichen Zucker, dem Vanillemark und dem Limettensaft glatt rühren. Die Sahne steif schlagen und unterheben.

  3. 3.

    Löffelbiskuits zerbröckeln, auf vier Gläser verteilen. Je 2 EL Stachelbeeren und die Creme daraufgeben. Restliche Beeren darauf verteilen. Cremes ca. 5 Min. durchziehen lassen, mit Kakao bestäuben und servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Ziegenkäsecreme mit Stachelbeeren

solche Stachenbeeren habe ich noch nie gesehen.

Wo gibt es diese Sorte?

Rinquinquin
Das sind grüne Stachelbeeren,

eine andere Sorte sind rote und die finde ich persönlich geschmackvoller und süsser. Gibt es zur Sommerzeit auf dem Markt und in gut sortierten Supermärkten. 

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login