Homepage Rezepte Zimtsterntorte

Zutaten

TORTENBODEN:

5 Eier
125 g Zucker
1 Prise Salz
150 g gemahlene Mandeln
50 g Speisestärke
1 TL Zimt
60 g Butter

CREME:

400 g Sahne
2 Pkt. Sahnesteif
75 g Zucker
400 g Schmand
1,5 TL Zimt

DEKO (ZIMTSTERNE):

1 Eiweiß
100 g Puderzucker
125 g gemahlene Mandeln
1 TL Vanillezucker
1/2 TL Zimt

Rezept Zimtsterntorte

Rezeptinfos

mehr als 90 min
mittel

12 Stück

Zutaten

Portionsgröße: 12 Stück

TORTENBODEN:

CREME:

DEKO (ZIMTSTERNE):

  • 1 Eiweiß
  • 100 g Puderzucker
  • 125 g gemahlene Mandeln
  • 1 TL Vanillezucker
  • 1/2 TL Zimt

Zubereitung

  1. Fangt mit den Zimtsternen an und schlagt das Eiweiß zu Eischnee. Nach und nach den gesiebten Puderzucker unterrühren. Davon 30 g abmachen und für die Deko aufheben. Unter den Rest nun den Zimt, Vanillezucker und 100 g gemahlene Mandeln rühren. So viel vom Rest der Mandeln verkneten bis der Teig nicht mehr klebrig ist und ausgerollt werden kann.
  2. Den Backofen auf 120°C vorheizen.
  3. Etwas Puderzucker auf der Arbeitsfläche verstreuen und den Teig 1 cm dick ausrollen. Die Sterne ausstechen und auf ein Blech mit Backpapier legen. Einen Klecks Guss in die Mitte der Sterne setzen und in die Ecken ziehen.
  4. Die Zimtsterne für 25 Min. backen. Lasst sie vollständig auf einem Rost abkühlen.
  5. FÜR DEN TORTENBODEN: Den Ofen auf 170 °C vorheizen und den Boden einer Springform mit Backpapier auslegen. Den Springformring draufsetzen, festziehen und überstehendes Backpapier abschneiden. Die Backform nicht einfetten.
  6. Einen großen Topf mit etwas Wasser füllen und zum Köcheln bringen. Einen kleineren Topf oder hitzebeständige Schüssel darüberhängen. Dabei sollte das Wasser den kleinen Topf nicht berühren. Eier, Zucker und die Prise Salz in den kleinen Topf füllen und mit einem Schneebesen ca. 8 Min. schaumig schlagen. Die Eigelbmasse sollte dabei nicht zu heiß werden, sonst stockt das Eigelb.
  7. Die Masse anschließend in eine Schüssel geben und mit einem Handrührgerät auf höchster Stufe 10 Min. schlagen bis eine dicke Creme entsteht.
  8. In einer zweiten Schüssel die gemahlenen Mandeln, Speisestärke und Zimt vermischen und löffelweise mit einem Schneebesen unter die Creme heben. Dabei ist etwas Fingerspitzengefühl gefragt, damit die Masse nicht ihre luftige Konsistenz verliert, aber die trockenen Zutaten vollständig verteilt werden.
  9. Jetzt kann die Butter geschmolzen und ebenfalls mit dem Schneebesen untergehoben werden. Den fertigen Teig füllt ihr in die Springform und backt ihn im Ofen für 35 - 40 Min.
  10. Den Mandeltortenboden lasst ihr vollständig auf einem Kuchengitter abkühlen bevor ihr ihn teilt. Zum Teilen nehmt ein Messer und schneidet ihn rundum leicht ein. Nehmt einen reißfesten Faden und schneidet ihn entzwei.
  11. Die Sahne mit Sahnesteif aufschlagen. Zucker und Zimt vermischen und in die Sahne einrieseln lassen. Weiter schlagen bis sie steif ist. Schmand mit einem Schneebesen unterheben.
  12. Etwas weniger als die Hälfte der Schmandcreme auf dem Tortenboden verstreichen. Den Deckel darauf legen und den Rest oben und an den Seiten verstreichen.
  13. Die Torte mit etwas Zimt bestäuben und die Zimtsterne darauf verteilen. Einige Zimtsterne können auch auf unterschiedlich lange Holzspieße aufgespießt werden und in die Tortenmitte gesteckt werden. Fertig ist die Zimtsterntorte.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(5)

Kommentare zum Rezept

Hatte ich mir vorgenommen...

... nicht mehr nur die süßen Sachen zu essen noch zu backen? Ja, aber hier würde ich sogar noch einen Schritt weitergehen. Also, ich versuche mich mal dran, weil ich Zimtsterne über alles mag. Sie müssen schön soft sein. Und dann werde ich unterschlagen, dass die Idee von HKP ist! "Aphrodite, Du kannst ja backen!" - Ja, fast!

 

Diesen drei Herren muss ähnliches durch den Kopf gegangen sein. Nur richtig zuende gedacht haben sie es wahrscheinlich noch nicht, was dabei so alles zusammen kommen kann. 

TOLL !

Da meine Advent- und Weihnachtsbäckerei beendet ist, werde ich sie im Neuen Jahr ausprobieren ! Wenn sie gelingen sollte, kommt natürlich ein Foto und die Bewertung, liebes HKP !

Anzeige
Anzeige
Login