Rezept Zitronen-Speck-Fladen mit Basilikum

Wir kennen Teig mit abgeriebener Zitronenschale und Zitronensaft, aber Teig, belegt mit hauchdünnen Zitronenscheiben, ist etwas Außergewöhnliches und richtig erfrischend.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 1 Springform (Ø 30 cm)
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Quiches, Cakes & Tartes
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 595 kcal

Zutaten

Zubereitung

  1. 1.

    200 g Mehl in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine Mulde drücken. 1/4 Würfel frische Hefe (ca. 10 g) in die Mulde bröckeln, die Hefe mit 1 Prise Zucker und 50 ml lauwarmem Wasser verrühren. Diesen Vorteig zugedeckt an einem warmen Ort 20 Min. gehen lassen. Nach der Ruhezeit den Vorteig mit 2 EL Olivenöl, 2 Prisen Salz und 50 ml lauwarmem Wasser verkneten. Den Hefeteig vor dem Weiterverarbeiten zugedeckt an einem warmen Ort ca. 60 Min. gehen lassen. Dann auf wenig Mehl zu einem Kreis von ca. 32 cm Ø ausrollen. Die Springform mit 1 EL Olivenöl auspinseln und den Teig hineinlegen. Bei Zimmertemperatur gehen lassen, bis die übrigen Zutaten vorbereitet sind. Den Backofen auf 200° vorheizen.

  2. 2.

    Den Knoblauch schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Chili waschen, putzen, längs aufschlitzen, entkernen und klein schneiden. Die Zitrone heiß waschen und abtrocknen, die Schale abreiben.

  3. 3.

    Die Crème fraîche mit dem Knoblauch, der Chili und der Zitronenschale verrühren. Mit wenig Salz und Pfeffer würzen. Die Creme auf den Teig streichen. Basilikum waschen und trocken schütteln, die Blätter abzupfen und auf der Creme verteilen.

  4. 4.

    Von der Bio-Zitrone die Schale bis ins Fruchtfleisch hinein mit einem scharfen Messer abschneiden, das Fruchtfleisch quer in dünne Scheiben schneiden. Den Speck ebenfalls in feine Scheiben schneiden. Mit den Zitronenscheiben auf dem Fladen verteilen.

  1. 5.

    Den Fladen im heißen Backofen (unten, Umluft 180°) ca. 25 Minuten backen. Mit grob gemahlenem Pfeffer bestreuen und sofort servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login