Rezept Zitronenhähnchen

köstlich, sehr einfach und gut vorzubereiten

Zitronenhähnchen
Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
4
Schwierigkeitsgrad
leicht

Zutaten

1/8 - 1/4 Liter
1
Knoblauchzehe
1 kg
kleine mehlige Kartoffeln
500 gr
kleine Zwiebeln
1 TL
getrockneter Thymian
1 Bund
Basilikum oder glatte Petersilie
Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  1. 1.

    Die Hähnchenteile mit Sazl und Pfeffer kräftig würzen. Dann auf die Fettpfanne des Backofens legen.

  2. 2.

    Zitronen auspressen. Den Saft - es soll gut 1/8 l sein - in einer mittelgroßen Schüssel mit Salz und Pfeffer verrühren. Die Knoblauchzehe durch die Presse dazudrücken und gut 1/8 l Olivenöl - die gleiche Menge wie Zitronensaft - unterrühren.

  3. 3.

    Kartoffeln schälen, in die Zitronen-Öl-Marinade legen und darin wenden. Die Zwiebeln ebenfalls schälen. (Schalen lösen sich leichter, wenn man die Zwiebeln vorher ganz kurz mit heißem Wasser überbraust.)

  4. 4.

    Kartoffeln aus der Marinade nehmen und mit den ganzen Zwiebeln zwischen den Geflügelstücken verteilen. Die Zitronen-Öl-Marinade drüber gießen und anschließend alles mit dem getrockneten Thymian bestreuen.

  1. 5.

    Das Blech auf die Mittelschiene in den kalten Backofen schieben. Den Ofen auf 200 Grad heizen und alles etwa 90 Min backen.

  2. 6.

    Kurz vor dem Servieren das Basilikum oder die Petersilie waschen, fein hacken und drüberstreuen. Tipp: In Griechenland gibts dazu noch Feta, von dem sich jeder was auf den Teller tut.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login