Rezept Zitronenhähnchen

Line

Zitrone mit Schale und Thymian gibt dem Hühnertopf ein mediterranes Aroma. Angerichtet wird der Eintopf auf altbackenem Brot.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Das grüne nicht nur vegetarische Kochbuch
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 580 kcal

Zutaten

2 Stangen
2 Zweige
4 EL
250 ml
Weißwein
150 g
altbackenes Brotaltbackenes Brot

Zubereitung

  1. 1.

    Hähnchen in etwa 6-8 Teile zerlegen. Das Knochengerüst zerteilen und beiseitelegen. Lauch putzen, gründlich waschen und den oberen grünen Teil klein schneiden. Das Selleriegrün waschen, die zarten Stiele klein schneiden und beiseitelegen. Thymian waschen und trocken schütteln.

  2. 2.

    1 EL Öl in einem Schnellkochtopf erhitzen, Lauch und Selleriegrün darin ca. 2 Min. andünsten. Die Knochen zugeben, dann mit Wein und ca. 250 ml Wasser auffüllen. Mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen und auf Stufe 2 ca. 15 Min. kochen. Alles in ein Sieb abgießen, dabei die Brühe auffangen.

  3. 3.

    Inzwischen die Gurken waschen und mit Schale längs vierteln. Gurken und übrigen Lauch in ca. 2 cm breite Stücke schneiden.

  4. 4.

    Zitrone heiß waschen und abtrocknen, längs halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Die Hälfte der Zitrone mit den Fingern unter die Haut der Hähnchenteile schieben. Hähnchenteile mit Salz und Pfeffer einreiben.

  1. 5.

    Übriges Öl in einer Kasserolle erhitzen, Hähnchenteile darin bei mittlerer Hitze rundherum 5-8 Min. braten, die beiseitegelegten Selleriestiele, Lauch, Gurken und restliche Zitrone zugeben und kurz mitdünsten, mit der aufgefangenen Brühe ablöschen. Alles zugedeckt bei kleiner Hitze in ca. 15 Min. gar ziehen lassen.

  2. 6.

    Brot in Scheiben schneiden und in eine große Schüssel geben. Hähnchenteile und Brühe darauf anrichten und servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login