Homepage Rezepte Zitronenhuhn mit getrockneten Tomaten

Zutaten

4 Hähnchenbrustfilets
1 Stange Lauch
2 Bio-Zitronen
3 Bio-Limetten
4 Knoblauchzehen
1 EL Butterschmalz
1/8 Liter Ahornsirup
1 TL Butter
200 Gramm Kirschtomaten
Pfeffer / Salz / Chilipulver / Zucker

Rezept Zitronenhuhn mit getrockneten Tomaten

Sauer macht lustig und eine große Portion Humor würzt die Ehe!

Rezeptinfos

30 bis 60 min
leicht

für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: für 4 Personen
  • 4 Hähnchenbrustfilets
  • 1 Stange Lauch
  • 2 Bio-Zitronen
  • 3 Bio-Limetten
  • 6 Schalotten
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 EL Butterschmalz
  • 1/8 Liter Ahornsirup
  • 1 TL Butter
  • 200 Gramm Kirschtomaten
  • Pfeffer / Salz / Chilipulver / Zucker

Zubereitung

  1. Lauch putzen, waschen und in feine Würfel schneiden. Getrocknete Tomaten klein würfeln und in Essigwasser kochen. Zitronen heiß waschen, Schale abreiben. Mit je 1 TL Salz und Zucker im Mörser zerkleinern. Lauch und Tomaten unterrühren.
  2. Eine geschälte Zitrone in Scheiben schneiden. Limetten heiß waschen, abtrocknen und Schale fein abreiben. Früchte auspressen. Schalotten und Knoblauch schälen, vierteln. Fleisch waschen und trocken tupfen. Mit Salz, Pfeffer und Chili würzen.
  3. Backofen vorheizen. E-Herd: 175 Grad / Umluft: 150 Grad / Gas: Stufe 2
  4. Das Fleisch im heißen Butterschmalz von jeder Seite 3-4 Minuten goldbraun anbraten, herausnehmen. Schalotten und Knoblauch im heißen Bratfett anbraten. In eine feuerfeste Form füllen, Fleisch darauflegen.
  5. Bratensatz mit Limettensaft ablöschen. Limettenschale, Ahornsirup und Butter einrühren, aufkochen und über das Fleisch gießen. Mit Zitronenscheiben belegen, Lauch und Tomaten darüber verteilen.
  6. Im heißen Ofen ca. 20 Minuten backen.
  7. Dazu passt: Basmatireis

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Kommentare zum Rezept

Viel Spaß beim Zubereiten und Genießen!

Eure Caro & Jan

Viel Spaß beim Zubereiten und Genießen!

Eure Caro & Jan

Anzeige
Anzeige
Login