Rezept Zitronenkuchen aus dem Glas

Und noch ein cupcake: sommerlich frisch und schön saftig!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
1
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
3 kleine Kuchen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

4
unbehandelte (BIO-) Zitronen
100 Gramm
Zucker für die Zitronen
Zucker für den Sirup
100 Gramm
weiche Butter
100 Gramm
3
120 Gramm
Sauerrahm
1 TL
3 EL
Zucker für die Gläser
Butter für die Gläser
3
1/2Liter-Weckgläser mit Einmachgummi und Verschlussklammer

Zubereitung

  1. 1.

    Die Zitronen heiss abwaschen und Schale von einer Zitrone abreiben, oder Zesten abziehen und diese fein hacken.
    Von den anderen drei Zitronen aus der Mitte jeweils 3 dünne Scheiben herausschneiden und evtl. Kerne entfernen.
    Den Saft von allen Zitronen auspressen.
    100 Gramm Zucker mit 10 EL Wasser in einem beschichteten Topf aufkochen und die Zitronenscheiben darin 5 min. köcheln lassen, herausnehmen und beiseite stellen.
    Den Zitronensaft abmessen.Die gleiche Menge an Zucker und den Saft in den Topf dazu und alles zusammen zu einem Zitronensirup einkochen (ca.5-10 min.).

  2. 2.

    Drei 1/2Liter-Weckgläser einfetten und mit Zucker ausstreuen. Die Einmachgummis in kaltes Wasser legen.
    Die restlichen Zutaten zu einem Rührteig zusammenrühren. Von dem etwas abgekühlten Zitronensirup 80 ml dazurühren.
    Den Teig in die Gläser füllen und mit je drei Zitronenscheiben belegen.

  3. 3.

    Bei 160 Grad (Umluft) auf der mittleren Schiene 30 min. backen (Stäbchentest) und die Gläser noch ganz heiss verschliessen.
    Beim Servieren kann man noch etwas Zitronensirup darüberträufeln.
    Schmeckt lauwarm ganz wunderbar, hält sich aber noch mindestens 6 Wochen im Kühlschrank.
    Die Zitronenscheiben kann man mitsamt der Schale mitessen!

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Tupfen
toll

das ist ein tolles rezept.. schon stibitzt. danke @kakadu

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login