Rezept Zitronentarte

Fruchtiger Belag auf feinem Teig

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
4-6
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
mehr als 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer

Zutaten

200 g
Mehl + Mehl für die Arbeitsfläche
50 g
2
Eigelb
100 g
kalte Butter
3
unbehandelte Zitronen
3
150 g
Puderzucker
30 g

Zubereitung

  1. 1.

    Aus dem Mehl, Zucker und Salt sowie 2 Eigelb und der kalten Butter einen glatten Mürbeiteig herstellen. Diesen ca. 1 Stunde im Kühlschrank kaltstellen.

  2. 2.

    Nach der Kühlzeit den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche in etwa in der Größe der Tarteform ausrollen. Die Form damit auskleiden und dabei einen ca. 2 cm hohen Rand formen. Nochmals 1 Stunde kaltstellen.

  3. 3.

    Den Backofen in der Zwischenzeit auf 180 Grad vorheizen und die Zitronen waschen und die Schale abreiben sowie den Saft auspressen. Beides zusammen mit den 3 Eiern und dem Puderzucker in einem Topf vermischen. Die Masse bei schwacher Hitze vorsichtig erwärmen (bis knapp unter den Siedepunkt), bis sie dickflüssig wird. Dann die Butter in Flöckchen zugeben. Sollte die Masse nicht von allein dick werden, einfach 1-2 EL Mehl unterrühren und so lange weitererwärmen, bis das Mehl bindet.

  4. 4.

    Den Teig in der Tarteform ca. 10 Minuten vorbacken. Danach die Zitronencrme darauf verteilen, die Temperatur auf ca. 150 Grad reduzieren und nochmals ca. 25 Minuten backen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login