Rezept Zucchini-Karotten-Puffer

Diese Puffer sind inzwischen so beliebt, dass ich sie zu fast jeder Einladung mitbringen muss. Zusammen mit Reis, Kimchi und Dip ergeben sie eine komplette Mahlzeit.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
2-4
Schwierigkeitsgrad
leicht

Zutaten

2
Karotten
1
Knoblauchzehe
1 TL
100 g
100 ml
1
Ei
1 EL
Sesamkörner
Salz, Pfeffer
Öl zum Braten

Zubereitung

  1. 1.

    Zunächst die Zucchini grob raspeln, einen Teelöffel Salz unterrühren und für einige Minuten zur Seite stellen. Inzwischen die Karotten schälen und in eine separate Schüssel ebenfalls grob raspeln. Frühlingszwiebeln und Knoblauch putzen bzw. schälen und sehr fein hacken.

  2. 2.

    Die Zucchiniraspeln kräftig ausdrücken, sie sollten so wenig Wasser wie möglich enthalten. Anschließend Zucchini, Karotten, Lauchzwiebeln und Knoblauch in einer großen Schüssel vermischen, Mehl, Ei und Wasser unterrühren, bis ein zähflüssiger Teig entsteht. Falls die Masse zu flüssig ist, noch etwas mehr Mehl hinzufügen. Sesamkörner untermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  3. 3.

    Das Öl in einer Pfanne heiß werden lassen und kleine Puffer goldbraun braten. Danach auf einem Küchentuch ein wenig abtropfen lassen.

  4. 4.

    Dazu passt ein Dip aus Sojasoße, Essigessenz, Honig, Sesamöl, Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer.
    Die Puffer schmecken sowohl warm als auch kalt und sind so ein praktischer Snack für unterwegs oder eine Bereicherung für ein Büffet.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login