Homepage Rezepte Zucchini-Reis-Suppe mit Minze

Rezept Zucchini-Reis-Suppe mit Minze

Es hätte eine schlichte Gemüse-Reis-Suppe werden können. Aber dann kamen ein paar warme Gewürze vorbei und sagten: »Wir schenken dir unwiderstehlichen Duft.«

Rezeptinfos

30 bis 60 min
295 kcal
leicht
Portionsgröße

FÜR 2 PERSONEN

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 2 PERSONEN

Zubereitung

  1. Die Frühlingszwiebel putzen und waschen, die weißen und grünen Teile getrennt in Ringe schneiden. Die Zitrone heiß abwaschen und abtrocknen. Die Hälfte der Schale entweder mit einem Zestenreißer abziehen oder mit einem Sparschäler dünn abschälen und mit einem Messer in feine Streifchen schneiden. Die Zitrone halbieren und die eine Hälfte auspressen (den Rest anderweitig verwenden). Die Kichererbsen in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen.
  2. Im Suppentopf das Olivenöl erhitzen und das Weiße der Frühlingszwiebel darin bei mittlerer Hitze ca. 2 Min. anschwitzen. Koriander, Kreuzkümmel, Zitronenschale und den Reis dazugeben und unter Rühren ca. 1 Min. mitbraten. Die Kichererbsen dazugeben, die Gemüsebrühe angießen, alles aufkochen und bei kleiner Hitze ca. 5 Min. köcheln lassen.
  3. Inzwischen den Zucchino waschen, putzen und längs vierteln, die Viertel in dünne Scheiben schneiden. Zwei Drittel der Zucchinischeibchen mit in den Topf geben und die Suppe weitere ca. 10 Min. köcheln lassen.
  4. Die übrigen Zucchinischeiben, das Frühlingszwiebelgrün, 2 EL Zitronensaft und 1 Prise Cayennepfeffer zur Suppe geben und alles noch ca. 3 Min. köcheln lassen; das Gemüse soll etwas Biss behalten. Die Minze abbrausen und trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und in feine Streifen schneiden. Die Suppe mit Zitronensaft, Salz und Cayennepfeffer abschmecken. Kurz vor dem Servieren die Minze darüberstreuen.
Rezept bewerten:
(0)

So schneidest du Fenchel am einfachsten