Rezept Zucchiniauflauf mit Tomaten, Kartoffeln und Käse

Ein saftiger Auflauf, der sich gut vorbereiten lässt

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
3
Kommentare
(4)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
2-3
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer

Zutaten

2
mittelgroße Zucchini
2-3
Fleischtomaten
150 g
geschnittenen Käse (z.B. Comté)
2
6 EL
6 EL
Italienische Kräuter frisch oder getrocknet
Salz und Pfeffer

Zubereitung

  1. 1.

    Die Zucchini waschen, den Stielansatz abschneiden und in ca, 1/2 cm dicke Scheiben schneiden.
    Die Tomaten halbieren, das Grüne abschneiden und ebenso in Scheiben schneiden.
    Die Kartoffeln waschen, schälen und in dünne Scheiben hobeln.
    Von dem Käse die Rinde abschneiden, in Quadrate (etwa die Größe der
    Zucchini oder Tomaten) schneiden.

  2. 2.

    Eine Auflaufform mit Öl einpinseln.
    Die Zucchini-, Kartoffel-, Tomaten- und Käsescheiben fächerförmig in die Form legen.

  3. 3.

    Die Eier mit der Sahne und Milch verquirlen. Kräftig mit Salz, Pfeffer und Kräutern würzen. Die Eiermasse über den Auflauf gießen.
    Die restlichen Käsescheiben über dem Auflauf verteilen.
    '

  4. 4.

    Den Backofen auf 225° heizen. Den Auflauf mit Alufolie abdecken und 30 Min. im Ofen backen. Jetzt die Alufolie abnehmen und noch einige Minuten weiter backen, bis die Oberfläche leicht hellbraun wird.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(4)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Belledejour
Sehr fruchtig und schnell gemacht
Zucchiniauflauf mit Tomaten, Kartoffeln und Käse  

Es gab in unserm Gemüsekorb noch eine Zucchini und viele Tomaten. Auch hatte ich noch ganz alten Gouda, der *weg* musste. Ganz lecker - aber nun haben wir noch 1 Portion übrig, weil es mal wieder zuviel für zwei war.

JulietteG
Ich muss dies Gericht...
Zucchiniauflauf mit Tomaten, Kartoffeln und Käse  

einfach loben! Es hat mir wirklich sehr, sehr lecker geschmeckt und ist sogleich in mein Kochbuch "Wiederholungstäter" gewandert, weil es dies verdient hat! Durch die Ei-Milch-Mischung sowieso anders als ein Kartoffelgratin und das Gemüse und der Käse hat dies wunderbar ergänzt. Da ich zuerst dachte, dass ich zu wenig Tomate hätte, habe ich wie folgt geschichtet: Zucchini-Kartoffel-Käse-Zucchini-Kartoffel-Tomate! Da ich nur noch jungen Gouda im Haus hatte, der aber auch verwendet werden wollte, da er aufs Ende zuging und sich daraus nicht so gut dünne Scheiben schneiden ließen, passte die Schichtung perfekt! Super Rezept, liebe Trudel!

JulietteG
Hier noch mal...
Zucchiniauflauf mit Tomaten, Kartoffeln und Käse  

vor dem Ofen...

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login