Rezept Zucchinipuffer

Wer mag, serviert die Zucchinipuffer mit einer Tomatensauce auf typisch griechische Art.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(4)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Zucchini & Auberginen
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 320 kcal

Zutaten

Zubereitung

  1. 1.

    Zucchini waschen, putzen und raspeln. Mit ½ TL Salz mischen, 10 Min. Saft ziehen lassen. Inzwischen die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in dünne Scheibchen schneiden. Alle Kräuter waschen, trockenschütteln und fein hacken.

  2. 2.

    Zucchini in ein Sieb geben und gut ausdrücken. Dann mit Frühlingszwiebeln, Käse, Kräutern, Eiern und Mehl verrühren. Die Masse mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  3. 3.

    Etwas Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Portionsweise kleine Puffer aus jeweils 1 gehäuften EL Zucchinimasse hineinsetzen. Von jeder Seite bei mittlerer Hitze in etwa 4 Min. goldbraun braten. Puffer auf einer dicken Schicht Küchenpapier abtropfen lassen. Warm oder kalt zu gebratener Hähnchen- oder Entenbrust servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(4)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Aphrodite
Mit Minzjoghurt und Guacamole.
Zucchinipuffer  

Die Puffer vertragen auch noch ein paar Maiskörner und Chili, was dann eine bunte Mischung gibt. Ein schnelles Abendessen.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login