Rezept Zürcher Geschnetzeltes (aus: VON DER RECKE, G./WOLTER, A.: Unser Kochbuch No. 1)

Eine ebenso einfache wie raffinierte Spezialität aus der Schweiz. Dort und inzwischen auch bei guten Metzgern hierzulande bekommt man das Fleisch fertig geschnetzelt.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
4
Schwierigkeitsgrad
leicht

Zutaten

600 g
1
große Zwiebel
4 Zweige
4 EL
Öl
1 EL
1/8 l
Fleischbrühe
1/8 l
trockener Weißwein
weißer Pfeffer

Zubereitung

  1. 1.

    (Falls das Fleisch noch nicht vom Metzger zerkleinert wurde:) Die Kalbsnuss 1 Stunde im Tiefkühlfach anfrieren lassen.

  2. 2.

    Das Fleisch mit einem scharfen Messer in feine Streifchen schneiden. Die Zwiebel schälen und feinwürfeln, die Petersilie hacken.

  3. 3.

    Das Öl und die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel darin glasig braten. Das Fleisch dazugeben, mit dem Mehl bestäuben und unter ständigem Wenden 3 Minuten bei mittlerer bis starker Hitze anbraten. Die Fleischstreifchen aus der Pfanne nehmen.

  4. 4.

    Den Bratensatz mit der Fleischbrühe unter Rühren loskochen. Den Weißwein zugießen. Die Fleischstreifchen in die Sauce geben und nochmals 2 Minuten erhitzen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  1. 5.

    Die Pfanne vom Herd nehmen und die Sahne unter das Kalbsgeschnetzelte rühren. Die Petersilie über das Gericht streuen. Dazu passen Kartoffel-Rösti, Spätzle oder Bandnudeln.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login